WNBA DFS-Tipps und Aufstellungstipps für Dienstag, den 21. Juni

WNBA-Zeitplan heute

  • Dallas Wings bei Atlanta Dream
  • Chicago Sky bei Las Vegas Aces
  • Minnesota Lynx bei Phoenix Mercury
  • Washington Mystiker bei Los Angeles Sparks

Rotowire WNBA DFS-Werkzeuge

WNBA-NACHRICHTEN

LINEUP-OPTIMIERER

TÄGLICHE MATCHUPS (Vegas-Quoten, Teameffizienz, Tempo, gegnerische Statistiken)

TÄGLICHE AUFSTELLUNGEN

WERTBERICHT

TEAM-TRENDS

GEGNERISCHE DURCHSCHNITTE

WNBA DFS Value Picks bei DraftKings und FanDuel

Top 5 FanDuell

Top 5 DraftKings

Dallas Wings (-4,0) bei Atlanta Dream

Verletzungsbericht – Wings Vs. Traum

Hinweis: Alle Rückgabedaten sind nur Schätzungen

Dallas

Atlanta

WNBA-Statistiken 2022 – Wings vs. Traum

Dallas

Atlanta

WNBA DFS Showdown-Picks und Lineup-Building-Strategie

Das Matchup zwischen den Wings und dem Dream wird voraussichtlich ein Spiel mit relativ wenig Punkten, da die Wings ein langsames Tempo haben, während die Dream in der Offensiveffizienz den letzten Platz in der Liga einnehmen.

Dallas wird ohne spielen Satou Sabally für ein viertes Spiel in Folge, was zu zusätzlicher Spielzeit führen sollte Isabelle Harrison und Teaira McCowan Noch einmal. Kayla Thornton trat beim Sieg am Sonntag gegen die Sparks auf dem Vorfeld auf, verlor ein Saisonhoch von 15 Punkten und erzielte zum vierten Mal in den letzten sechs Spielen mindestens 23,5 DFS-Punkte bei DraftKings. Arike Ogunbowale war in letzter Zeit auch eine Kraft auf der Anzeigetafel und übertraf in fünf der letzten sechs Spiele 20 Punkte. Allisha Grey war eine etwas weniger beständige Torgefahr, aber sie erzielte am Sonntag ein starkes Double-Double gegen Los Angeles. Marina Mabrey Seit ihrer Rückkehr auf den Platz dominierte sie auch ihre drei Matchups, da sie in dieser Zeit in 28,7 Minuten pro Spiel durchschnittlich 17,7 Punkte, 3,0 Rebounds und 3,0 Assists erzielte.

Rhyne Howard war der Top-Beitrag von Dream, nachdem das Team sie mit der ersten Gesamtauswahl im diesjährigen Draft ausgewählt hatte, und sie erzielte in fünf aufeinanderfolgenden Matchups zweistellige Ergebnisse, während sie in dieser Zeit in 31,4 Minuten pro Spiel durchschnittlich 16,4 Punkte, 4,6 Rebounds und 3,0 Assists erzielte. Asien Durr hat sich kürzlich auch verstärkt mit Erika Wheeler pausierte, da sie in jedem der letzten drei Spiele mindestens 25 Minuten spielte und in jedem der letzten beiden Matchups 21 Punkte erzielte. Wheeler wird am Dienstag erneut nicht verfügbar sein, was erneut zu einem erhöhten Lauf für Durr führen sollte. Während Durr die Produktion von der Bank aus gesteigert hat, Ari McDonald hat in Wheelers Abwesenheit eine Startrolle übernommen. In ihren letzten drei Auftritten hat McDonald in 38,7 Minuten pro Spiel durchschnittlich 17,3 Punkte, 5,0 Assists und 3,3 Rebounds erzielt. Cheyenne Parker hat in letzter Zeit einige Unstimmigkeiten gezeigt, aber sie hat in drei der letzten vier Spiele mindestens 38,5 DFS-Punkte bei DraftKings erzielt.

Chicago-Himmel bei Las Vegas Aces (-7,5)

Verletzungsbericht – Sky Vs. Asse

Hinweis: Alle Rückgabedaten sind nur Schätzungen

Chicago

Las Vegas

WNBA-Statistiken 2022 – Sky vs. Asse

Chicago

Las Vegas

WNBA DFS Showdown-Picks und Lineup-Building-Strategie

Das nächste Spiel auf der Tafel wird voraussichtlich das torreichste Matchup des Abends, da die Aces in diesem Jahr das Top-Team der Liga in Bezug auf Offensiveffizienz und Tempo waren, während Sky die drittbeste Offensiveffizienz des Jahres hat WNBA.

Emma Meessemann hatte in den letzten beiden Spielen reichlich Spielzeit für Chicago Candace Parker pausiert, aber Parker wurde für das Matchup am Dienstag freigegeben. Es ist noch nicht klar, ob Parker mit einer Minutenbeschränkung konfrontiert wird, daher ist es möglich, dass beide Spieler die Spielzeit aufteilen könnten. Allerdings kommt Meesseman in dieser Saison auf durchschnittlich 29,8 Minuten pro Spiel, und sie erzielte in ihren letzten vier Einsätzen in 33,5 Minuten pro Spiel durchschnittlich 18,8 Punkte, 9,0 Rebounds und 4,0 Assists. Parker hat dieses Jahr viel Aufwärtspotenzial gezeigt, aber sie war vor ihrer Abwesenheit etwas inkonsequent. Azura Stevens und Ruthy Hebard sollte auch die Spielzeit verringert haben, da Parker am Dienstag wieder in Aktion ist. Kahleah Kupfer war in den letzten Paaren im Rückraum dominant, da sie in den letzten drei Spielen in 30,3 Minuten pro Spiel durchschnittlich 21,3 Punkte und 6,7 Rebounds erzielte. Courtney Vandersloot hat in dieser Zeit auch einen vielseitigen Beitrag geleistet, mit durchschnittlich 14,7 Punkten, 7,0 Assists und 4,7 Rebounds in 27,7 Minuten pro Spiel.

Die Aces hatten dieses Jahr keinen Mangel an offensiver Produktion und Kelsey Pflaume hat sich in den letzten fünf Spielen gesteigert, indem er in dieser Zeit in 37,8 Minuten durchschnittlich 24,0 Punkte, 6,0 Assists und 3,8 Rebounds erzielte. Sie hat jetzt das zweithöchste DFS-Gehalt im Team, war aber im letzten Monat so konstant wie nie zuvor. Jackie Jung brachte sich im ersten Monat der Saison in das MVP-Gespräch, verpasste aber kürzlich zwei Spiele aufgrund einer Knöchelverletzung. Sie hatte seit ihrer Rückkehr auf den Platz keine Minute der Einschränkung, hatte aber einen leichten Rückgang der Produktion, da sie in ihren letzten beiden Auftritten in 36,5 Minuten pro Spiel durchschnittlich nur 10,5 Punkte, 3,0 Rebounds und 3,0 Assists erzielte. A’ja Wilson hat das höchste Gehalt im Team und hat in jedem der letzten drei Matchups mindestens 25 Punkte erzielt. Während dieser Zeit erzielte sie in 34,3 Minuten pro Spiel durchschnittlich 28,3 Punkte, 8,0 Rebounds und 3,3 Blocks. Abgerundet wird die Startaufstellung, Liebe Hamby hat dabei in fünf aufeinanderfolgenden Spielen zweistellig getroffen Chelsea Grau hat bei ihren letzten vier Auftritten einen vielseitigen Beitrag geleistet.

Minnesota-Luchs bei Phönix Merkur (-5,5)

Verletzungsbericht – Lynx vs. Quecksilber

Hinweis: Alle Rückgabedaten sind nur Schätzungen

Minnesota

Phönix

2022 WNBA-Statistiken – Luchs vs. Quecksilber

Minnesota

Phönix

WNBA DFS Showdown-Picks und Lineup-Building-Strategie

Keines der Teams im Duell zwischen dem Lynx und dem Mercury ist besonders effektiv auf der defensiven Seite des Balls, was das Potenzial für ein torreiches Spiel schafft.

Kayla McBride hat in ihren beiden Auftritten seit ihrer Rückkehr auf den Platz durchschnittlich 34,5 Minuten pro Spiel und durchschnittlich 15,5 Punkte pro Spiel erzielt, während sie in dieser Zeit 51,9 Prozent vom Boden geschossen hat. Ihre Fantasy-Produktion war während dieser Zeit etwas inkonsistent, da sie außerhalb der Wertungssäule nicht viel beisteuert, aber es war ermutigend, sie ohne Einschränkungen spielen zu sehen. Moria Jefferson hat in ihren vier Spielen seit ihrer Rückkehr auf den Platz viel Aufwärtspotenzial gezeigt, und sie hat in dieser Zeit in 30,5 Minuten pro Spiel durchschnittlich 11,3 Punkte, 5,5 Assists und 3,3 Rebounds erzielt. Im Vorhof, Jessica Schäfer war in dieser Saison ziemlich unbeständig, aber sie erzielte 22 Punkte, 19 Rebounds und sechs Assists in 28 Minuten während der Niederlage am Sonntag gegen die Aces, obwohl sie von der Bank kam. Luftkräfte hat in den letzten sechs Spielen jeweils zweistellig getroffen und in dieser Zeit in 28,5 Minuten pro Spiel durchschnittlich 15,0 Punkte, 5,3 Rebounds und 4,0 Assists erzielt. Nina Milic nimmt seither auch eine immer größere Rolle ein Sylvia Fowles erlitt eine Knieverletzung und Milic hat in ihren letzten drei Einsätzen in 28,7 Minuten pro Spiel durchschnittlich 13,7 Punkte und 7,7 Rebounds erzielt.

Tina Karl war in dieser Saison der beste Beitrag von Phoenix und hat seit ihrer Abwesenheit von zwei Spielen zu Beginn des Monats Juni keinen Schlag verpasst. In ihren fünf Auftritten seit ihrer Rückkehr auf den Platz erzielte sie in 34,2 Minuten pro Spiel durchschnittlich 21,4 Punkte und 7,4 Rebounds. Ihre Rückkehr hat die Produktion von nicht beeinflusst Diamond DeShieldsdie in dieser Saison in allen 15 Einsätzen zweistellig getroffen hat und 2022 in 28,7 Minuten pro Spiel durchschnittlich 15,0 Punkte und 3,5 Rebounds erzielt. Skylar Diggins-Smith war im Rückraum produktiv und erzielte ihr erstes Double-Double der Freitagssaison gegen Dallas. Sie erzielte in acht aufeinanderfolgenden Spielen zweistellige Treffer und erzielte in dieser Zeit durchschnittlich 19,1 Punkte, 6,0 Assists und 3,4 Rebounds in 35,1 Minuten pro Spiel. Diana Taurasi war in den ersten vier Spielen im Juni dominant, war aber seitdem relativ unbeständig, da sie in zwei der letzten drei Spiele bei durchschnittlich 11,7 Punkten, 3,3 Rebounds und 3,3 Assists in 29,7 Minuten pro Spiel auf einstellige Punktzahlen gehalten wurde während dieser Zeit.

Washingtoner Mystiker (-3,0) bei den Los Angeles Sparks

Verletzungsbericht – Mystiker vs. Funken

Hinweis: Alle Rückgabedaten sind nur Schätzungen

Washington

Los Angeles

2022 WNBA-Statistiken – Mystiker vs. Funken

Washington

Los Angeles

WNBA DFS Showdown-Picks und Lineup-Building-Strategie

Das letzte Matchup des Abends wird voraussichtlich das Spiel mit den wenigsten Punkten auf der Liste, da die Mystics die defensive Seite des Balls beherrschen und gleichzeitig das langsamste Tempo aller Teams in der Liga in diesem Jahr haben.

Elena Delle Donne Der Dienstag wird zu Erholungszwecken ausgetragen, was zu einer erhöhten Spielzeit für Frontcourt-Spieler führen dürfte Myisha Hines-Allen und KennedyBurke. Hines-Allen spielte am Sonntag gegen die Sonne mit Delle Donne auf dem Platz ein Saisontief von sechs Minuten, aber sie hatte routinemäßig eine Startrolle, während Delle Donne sich ausruhte. Obwohl Hines-Allen als Starter eine leicht gesteigerte Leistung gezeigt hat, ist sie bei ihrem aktuellen Gehalt ein etwas riskantes DFS-Spiel. Natascha Wolke führt die Mystics in diesem Jahr in der Spielzeit an, wurde aber in vier der letzten fünf Spiele unter 10 Punkten gehalten. Während dieser Zeit erzielte sie durchschnittlich 9,6 Punkte und 7,4 Assists in 33,4 Minuten pro Spiel. Ariel Atkins war auf der Anzeigetafel produktiver, da sie in sechs aufeinanderfolgenden Spielen zweistellig traf und am Sonntag ein Saisonhoch von sechs Vorlagen erzielte. Alysha Clark ist in letzter Zeit in einen Rhythmus gekommen und hat in vier der letzten sechs Matchups zweistellig getroffen, während er in dieser Zeit in 25,2 Minuten pro Spiel durchschnittlich 10,7 Punkte und 4,8 Rebounds erzielte.

Nneka Ogwumike hat in dieser Saison den größten Beitrag für die Sparks geleistet und in ihren letzten sechs Auftritten drei Doppel-Doppel erzielt. Während dieser Zeit hat der Stürmer in 32,8 Minuten pro Spiel durchschnittlich 19,0 Punkte und 8,5 Rebounds erzielt. Katie Lou Samuelson war in letzter Zeit auch eine konstante Torschützin, da sie in sechs der letzten sieben Spiele zweistellig traf und in dieser Zeit durchschnittlich 12,9 Punkte pro Spiel erzielte. Liz Cambage war zu Beginn der Saison produktiv, hatte aber in letzter Zeit einen Rückgang der Spielzeit und hat in ihren letzten drei Einsätzen nur 7,7 Punkte und 6,7 Rebounds in 18,0 Minuten pro Spiel erzielt. Die Backcourt-Nutzung der Sparks ist flüssiger, da Christy Toliver übernahm bei ihrem Saisondebüt am Sonntag eine Startrolle. Sie hatte zwar nur 15 Minuten Spielzeit, aber eine begrenzte Produktion Lexi Brown kehrte zu einer Bankrolle zurück und hatte in 19 Minuten nur zwei Punkte und einen Rebound. Jedoch, Jordan Kanada behielt ihre Startrolle und hatte viel Spielzeit. Seit sie nach zwei Spielen zurückgekehrt ist, hat sie in 24,7 Minuten pro Spiel durchschnittlich 6,3 Punkte und 5,3 Assists erzielt. Brittney Syke blieb am Sonntag ohne Einwechselbank konstant und traf zum dritten Mal in den letzten vier Spielen zweistellig. In diesen vier Matchups erzielte sie in 24,3 Minuten pro Spiel durchschnittlich 14,5 Punkte und 3,5 Assists.

WNBA DFS-Auswahl heute

Wilson war während der gesamten Saison produktiv, zeigte aber in letzter Zeit ein erhöhtes Aufwärtspotenzial. Trotz ihres hohen Gehalts gehört sie wahrscheinlich zu den Top-Mitarbeitern auf der Liste.

Hamby bleibt im Frontcourt der Aces, hat ein etwas niedrigeres Gehalt als Wilson und hat in fünf aufeinanderfolgenden Matchups zweistellige Tore erzielt, während er in dieser Zeit durchschnittlich 8,0 Rebounds pro Spiel erzielte.

McDonald hat eher ein mittleres Gehalt und hatte in den letzten drei Spielen viele Möglichkeiten, einen Beitrag zu leisten Erika Wheeler ins Abseits gedrängt.

Der/die Autor(en) dieses Artikels können an Daily Fantasy-Wettbewerben teilnehmen, einschließlich – aber nicht beschränkt auf – Spiele, zu denen sie in diesem Artikel Empfehlungen oder Ratschläge gegeben haben. Während sie diese Spiele mit ihren persönlichen Konten spielen, ist es möglich, dass sie Spieler in ihren Aufstellungen oder anderen Strategien verwenden, die von den oben angegebenen Empfehlungen abweichen. Die Empfehlungen in diesem Artikel geben nicht unbedingt die Ansichten von RotoWire wieder. Jason Shebilske spielt in täglichen Fantasy-Wettbewerben mit den folgenden Konten: DraftKings: FavreFanatic, FanDuel: Favre_Fanatic.

Leave a Comment