Wie Yvonne Anderson von CT Sun den ersten WNBA-Roster-Spot ergatterte

UNCASVILLE – Yvonne Anderson hätte das Basketballspielen aufgeben können, nachdem sie 2012 nicht einberufen worden war.

Sie hätte ihre Turnschuhe an den Nagel hängen können, nachdem sie in ihrem ersten Jahr als Profi keinen Kader für ein ausländisches Team erstellt hatte.

Und sie hätte genauso gut aus dem Sport gehen können, nachdem sie im Trainingslager 2017 von Chicago Sky der WNBA aufgehoben worden war.

Aber sie tat es nicht.

Sie spielte weiter. Sie verbrachte 10 Jahre damit, im Ausland zu spielen. Sie spielte für 10 Mannschaften in verschiedenen Ländern und verbesserte sich nicht nur als Spielerin, sondern auch als Person. Sie ist erwachsen geworden und gereift. Und ihr Spiel auch.

Sie vertrat Serbien in seiner Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio und führte das Team zu einer Goldmedaille bei der Basketball-Europameisterschaft 2021 für Frauen (EuroBasket).

Leave a Comment