Warum blutige Blasen für Blue Jays-Starter Kevin Gausman immer willkommen sind

DUNEDIN, Florida – Kevin Gausman wird am Freitagabend eine schreckliche, blutige Blase im Wert von einem halben Cent an der inneren Spitze seines rechten Fingers haben. Zumindest hofft er, dass er es tun wird.

Das wird bedeuten, dass Gausmans Splitter – das fiese, tauchende, oft unangenehme Terrain, auf dem er seine Karriere gemacht hat – wirklich funktionierte, als er am Freitagnachmittag im Spielerentwicklungskomplex der Blue Jays im Spiel spielte. Gausmans Griff auf dem Feld ist so unkonventionell und die Kraft, die er dafür aufbringt, ist so groß, dass eine schmerzhafte Blase unvermeidlich ist. Er ist willkommen. Wirklich ein ermutigender Anblick.

Wenn ich mich aufwärme und eine kleine Blase sehe, weiß ich: „Okay, das wird heute ein guter Spagat“, sagt Gausman. “Und je größer meine Blase, desto besser wird dieser Tag.”

Der Teiler ist ein ungewöhnliches Terrain in der MLB. In der vergangenen Saison haben nur 40 Pitcher mindestens 50 Mal einen geworfen. Und von dieser Gruppe haben sie seit Gausman nur fünf für die meisten ihrer gesamten Pitches verwendet. Dies liegt daran, dass es ein schwieriges Terrain ist, das man lernen kann, und noch schwieriger, es konsequent zu lokalisieren. Und wenn Sie nicht auf den unkonventionellen Griff vorbereitet sind, der für seine scharfe, nach unten gerichtete Aktion erforderlich ist, ist es höllisch peinlich.

Werfen ist auch für Gausman unangenehm. Er hat sich nur darauf konditioniert. Sein letzter Kontaktpunkt mit dem Ball, wenn der Splitter seine Hand verlässt, ist die Innenkante seines Mittelfingers entlang des Nagels, mit dem er enormen Druck auf die Baseballnaht ausübt und über 1.500 U / min erreicht, was dazu beiträgt, das Feld so effizient zu machen.

Aber die Nebenwirkung all dieser Kräfte ist die Blase, die durch intensive Reibung zwischen den Nähten des Baseballs und Gausmans Finger verursacht wird. Das ist unvermeidlich. Wenn Gausmann nicht rankommt, weiß er, dass er nicht hinter dem Ball bleibt und nimmt ihn ordentlich vom Finger. Und wenn er das Feld nicht richtig wirft, wird es sich wahrscheinlich entzünden.

Wie Sie sich vorstellen können, erfordert diese unglückliche Konsequenz ein sorgfältiges Management während der gesamten Saison, um Gausmans Finger gepflegt genug zu halten, um alle seine Starts zu machen. Deshalb hat er ein Nagelpflegeset, das ihn überall hin mitnimmt. Gut 15 Minuten verbringt er jeden Tag im Trainingsraum und hält den Finger dran. Seine Teamkollegen in San Francisco fügten ihm deswegen unendliche Trauer zu. Hey, mach Platz, Gauss braucht einen Nageltrainingstisch.

Es ist fast schon erwähnenswert, dieses Stück nicht nur für die angewiderten, sondern auch für Blue Jays-Fans, die immer noch entsetzt sind über den Gedanken, dass Pitcher Blasen haben, nachdem ein ähnliches Problem die Karriere des jungen Aaron Sanchez 2017 ausgelassen hat.

Nachdem er während der Nachsaison 2015 in Toronto als Moderator dominierte und im folgenden Jahr AL in der ERA über 30 Starts anführte, wurde Sanchez schließlich für die Blasen, die er während seines Durchbruchs erlitt, annulliert und traf viermal auf der Verletztenliste. der Lauf des verrückten Jahres 2017, in dem er nur acht Starts machte. Am Ende sah Sanchez nie wieder wie er selbst auf einem Hügel aus.

Sanchez versuchte alles, einschließlich einer Operation, um ein vertikales Stück Nagel von der Seite seines rechten Mittelfingers zu entfernen, wo die Blasen auftauchten. Er dachte sogar an eine chemische Behandlung, die verhindern würde, dass dieser entfernte Teil seines Nagels jemals wieder nachwächst. Gausman erinnert sich, dass Sanchez ihn damals um Rat gefragt hatte.

„Er war ziemlich extrem“, sagt Gausman. “Als ich sein Bild sah, dachte ich: ‘Oh nein.’ Weil ich wusste, was er vorhatte.“

Gausman und Sanchez trafen sich zum ersten Mal in der High School, als sie gerade einmal 16 Jahre alt waren. Sie unterschrieben schließlich bei demselben Agenten und blieben während ihrer frühen MLB-Karriere, die sie beide in der American League East begannen, in Kontakt. Letztes Jahr haben sie sich wieder mit den Giants zusammengetan, Gausman kämpfte um den Cy Young Award, Sanchez versucht, seine einst vielversprechende Karriere zu retten. Es war schön, jemanden mit einer Fingerpflegeroutine in der Nähe zu haben.

„Wir haben viel über unsere Nägel gesprochen“, sagt Gausman. “Jeder hat seinen eigenen Prozess, weißt du?” Moises Alou pinkelte auf seine Hände, weil er Blasen an den Fingern hatte. Tatsächlich kenne ich viele Typen, die sich auf die Finger pinkeln.“

Er kennt auch die Typen, die ihre Finger in Orangensaft einweichen und glauben, dass Säure die Haut strafft. Er kennt andere, die Limettensaft bevorzugen. Er kennt Leute, die viel schwitzen und in heißen Klimazonen spielen, die sich experimentellen Verfahren unterzogen haben, die behaupten, das Schwitzen der Hände zu reduzieren.

Er kennt Werfer, die ihre Hände tagsüber gelegentlich auf rauen Oberflächen reiben, um die Nervenenden in ihren Fingern zu desensibilisieren. Gausman macht das oft allein, reibt seine Finger über den Streifen am Hosenbein seiner Uniform. Orioles Clubbies hassten es, seine Wäsche zu waschen, weil Gausmans Hose ständig mit getrockneten Blutflecken bedeckt war.

Es ist nur ein Teil von Gausmans Fingerpflegeroutine zwischen den Anfängen, die er durch ständiges Experimentieren während seiner neunjährigen MLB-Karriere perfektionierte. Es beginnt direkt nach der Reise, wenn Gausman in den Club zurückkehrt, um eine frische Blase herausspringen zu lassen, sie auszudrücken und sie aus der Spritze mit Zinkoxid zu füllen, das hilft, Kollagen abzubauen und die Heilung zu fördern.

In den nächsten Tagen wird Gausman einen kleinen Laserstift verwenden, der Licht mit großen Wellenlängen aussendet, um Energie an das Gewebe in und um die Blase zu liefern und ihm so bei der Heilung zu helfen. Dies erfordert mehrere Versuche und Irrtümer, da dies ein relativ neuer Fortschritt in der Blasenheilungstechnologie ist. Fünf zweiminütige Lasersitzungen pro Tag scheinen der beste Punkt zu sein.

„Wenn du es zu lange machst, Mann, wird es heiß“, sagt Gausman. “Man kann sich dabei ziemlich leicht verbrennen.”

Der Tag nach dem Start ist unangenehm. Am Tag danach etwas weniger. Und am dritten Tag nach dem Ausgehen war die Blase normalerweise so weit geheilt, dass Gausman seinen Stift wegwerfen konnte.

Natürlich kann er seinen Teiler nicht in diese Nebensitzung werfen – es würde nur eine weitere Blase erzeugen. Das kam bei mehreren Trainern, mit denen Gausman in seiner Karriere zusammengearbeitet hat, nicht gut an. Um dies zu verdeutlichen, Sie werden sagen. Du kannst zwischen den Reisen nicht an deinem wichtigsten Bereich arbeiten?

„Sie sagen: ‚Nein, wir müssen es wegwerfen. Daran müssen wir arbeiten.“ Und ich denke: ‚Das kann ich nicht. Willst du, dass ich meinen Start verpasse?“, sagt Gausman. “Ich habe so viele Leute sagen hören: ‘Oh, warum versuchst du nicht, deinen Griff zu ändern?’ Oder: „Warum hörst du nicht auf, deinen Spagat zu werfen?“ Und ich sage: ‘Das ist keine Option.’

Das ist es wirklich nicht. Gausman, Besitzer von MLBs siebtniedrigstem ERA unter den Startern seit 2020, ist nicht ohne diesen Pitch hier. Er unterschreibt keinen Fünfjahresvertrag mit einem 110-Millionen-Dollar-Free-Agent, der sein Leben verändert, wenn er nicht in seinem Arsenal ist. Vielleicht ist er überhaupt kein großer Spieler.

Gausman war vor drei Jahren im Rücktritt; es wurde nicht angekündigt und Monate später veröffentlicht. Gausman hat gerade gelernt, seinen Teiler effizient von seinem schnellen Ball aus zu tunneln. drehte seine Karriere um. Es ist nicht nur der beste Teiler im Spiel – es kann auch das beste Spielfeld im Spiel sein.

So wie die herausragenden Ergebnisse, die es erzielt – Angreifer haben 2021 einen absurd niedrigen xwOBA von 0,192 gegen den Gausman-Splitter angehäuft, das niedrigste aller MLB-Angebote – sind die Umschläge ein wesentlicher Bestandteil seines Erfolgs.

Und dieses Harz verursacht nicht nur Blasen auf seiner Haut – es reißt auch auf Gausmans Fingernagel. Er hat bereits zu Beginn des Frühlingstrainings vom Live-Kicking-Training blaue Flecken unter den Fingernägeln – und er weiß, dass es im Laufe der Saison immer schlimmer wird, da sein Nagel durch den Druck bricht.

Bevor MLB begann, sein Verbot von Fremdstoffen zu kontrollieren, verstärkte Gausman den Nagel mit Klebstoff, bevor er die Böschung übernahm. Er hat alles versucht. Toller Kleber. Gefälschte Nagelprodukte. MacGyvered-Kombination aus Patches und Klebstoffen.

„Sekundenkleber kann schwierig sein. Es wird zu hart. Und wenn Sie versuchen, etwas Hartes auf einer trockenen Oberfläche biegsam zu machen, neigt es zum Reißen“, sagt er. „Da geraten viele in Schwierigkeiten. Sie versuchen, Sekundenkleber auf einen Schnitt oder eine Blase aufzutragen, und das erzeugt nur mehr Spannung. Dann öffnet sich eine Blase weit. Dann siehst du ein paar Bilder davon und es ist wie: “Oh mein Gott – er wird ein oder zwei Starts verpassen.”

Heute verwendet Gausman ein Produkt namens Dermabond – oder 2-Octylcyanoacrylat, wenn Sie schick sein wollen – um Ihren Nagel zwischen den Ansätzen zu verkleben und ihm eine Chance zu geben, zu heilen. Er braucht 5-10 Minuten mit dem Klebebandentferner und der Feile, um es zu entfernen, bevor er rausgeht. In seinem Nagelset hat Gausman eine Auswahl winziger Werkzeuge von einer Firma namens Pinzette mit dem er vorsichtig unter dem Nagel gräbt und Klebstoffreste entfernt.

„Das ist wie flüssiges Plastik“, sagt er. „Manchmal gelangt es unter deinen Fingernagel und klebt an deiner Haut, und dann kannst du eine bereits offene Wunde aufreißen und es noch viel schlimmer machen. Und wenn Sie nicht alles abnehmen, kann es die Blase nur vergrößern. Es fügt meinem Finger mehr Druck und Gewicht hinzu.“

Schließlich ist dies ein Teil von Gausmans Leben. Er entschied sich dafür, einen Baseball fürs Leben zu werfen, und entschied sich für dieses besonders ungewöhnliche Feld. Dauerhafte Blasen sind genau das, was damit einhergeht. Und sie ist für immer bei ihm. Es hat bereits dauerhaftes Narbengewebe von allen Blasen. Er legt es in jeder Nebensaison frei, wenn er die Haut bis zum Ende reibt, damit es wachsen kann. Es dürfte in den nächsten fünf Jahren in Toronto noch schlimmer werden.

Und das wäre eine tolle Sache. Das würde bedeuten, dass das Feld so funktioniert, wie es sein muss, was im vergangenen Jahr Ergebnisse in den Vordergrund gestellt hat. Gausman sagt, Blue Jays-Fans sollten erwarten, dass er bei Ausflügen viel mit seinen Blasen herumspielt – er kratzt an seiner Hose, reibt zwischen seinen Fingern, inspiziert ihn zwischen den Schichten. Aber das ist kein Grund zur Beunruhigung. Das bedeutet, dass alles nach Plan läuft.

„Im Laufe der Saison wird es ziemlich schlimm und mein Nagel wird anfangen, ganz verrückt auszusehen. Manchmal werde ich den Boden werfen und er wird sich öffnen. Es wird Blut sein. Und du wirst sehen, wie ich reagiere – es tut weh. Ich spüre es auf jeden Fall“, sagt er. „Es ist definitiv ein Prozess zwischen den Anfängen. Aber jetzt kenne ich es gut genug, um es pflegen zu können. Sie werden feststellen, was es bewirkt. Und ich hatte das Glück, den Start nicht zu verpassen.“

Leave a Comment