Strange New Worlds ist klassisches Star Trek von seiner besten Seite

Pike, in seiner orangefarbenen Kapitänsuniform, lächelt vor einem Computerbildschirm der Enterprise.

Bild: Überragend

Es ist ein seltsames Gefühl, sich für eine Show zu begeistern, die mir technisch egal ist. Oder sollte ich zumindest nicht. Star Trek ist ein Franchise, mit dem ich mich noch nie besonders beschäftigt habe, und was ich darüber weiß, wurde hauptsächlich durch Osmose in 20 Jahren Nerd-Berichterstattung gesammelt. Es war gerade genug, um mich dazu zu bringen, darüber nachzudenken, hineinzuspringen Schiene Wenn Entdeckung begann seine neue Ära, und wieder, als Patrick Stewart als Picard für zurückkehrte Picardaber beide hatten das Gefühl, dass sie jahrelange Überlieferungen erforderten, die ich einfach nicht hatte.

Aber die neueste Serie, Seltsame neue Weltenhat mein Interesse geweckt Star Trek als ich je gewesen bin?

Ich bin mir sicher, dass ein Teil der Anziehungskraft der Show auf mich ihre klare, prägnante Prämisse ist – sie folgt der Crew der Unternehmen während “seiner fünfjährigen Mission: fremde neue Welten zu erkunden, neues Leben und neue Zivilisationen zu suchen, mutig dorthin zu gehen, wo noch niemand zuvor war.” Die Tatsache, dass SNW verfügt über die gleiche Mission, das gleiche Schiff und einige der gleichen Charaktere wie die ursprünglichen 1960er Jahre Star Trek Auch Fernsehserien übten sicherlich einen gewissen Reiz aus. Aber nachdem ich die ersten beiden Folgen gesehen habe, kann ich sagen, was gemacht wurde Seltsame neue Welten eines der Highlights meiner Woche: iEs ist unglaublich einfach anzusehen, zu verstehen und zu genießen.

Dies ist keine Kleinigkeit für eine Show in einem so großen Franchise und mit einer so hingebungsvollen Fangemeinde wie Star Trek. Ähnlich wie alle TV-Serien und Filme von Marvel sind sie zu einer untrennbaren Saga zusammengebunden, neuer Schiene zeigt wie Entdeckung und Picard haben auf bestehenden Teilen des Franchise aufgebaut und sie als tragende Säulen verwendet, um ihre Geschichten zu stützen. Obwohl Seltsame neue Welten Verbindungen zum breiteren Franchise hat, sind sie überflüssig. Das weiß ich zum Beispiel (durch diese Osmose). Seltsame neue Welten ist eine direkte Fortsetzung der Abenteuer von Captain Pike (Anson Mount), nachdem er die Hauptrolle gespielt hatte Entdeckung‘s zweite Staffel. Und das weiß ich offensichtlich SNW dient als Vorläufer der ursprünglichen Serie aus den 1960er Jahren, da Pike der erste Kapitän der war Unternehmen, zu sehen im ersten Piloten der Serie, bevor er durch Captain Kirk ersetzt wurde. Das und SNW spielt jüngere Versionen der Hauptstützen der Originalserie Spock (Ethan Peck) und Uhura (Celia Rose Gooding). Aber ich musste nichts davon wissen, um die Serie zu verstehen und zu genießen.

Soweit ich das beurteilen kann, die einzige größere Entwicklung, die ins Spiel kommt SNW aus beiden Serien ist das in Entdeckung‘s zweite Staffel, erfuhr Pike, dass es sein Schicksal war, in ein Strahlungsleck zu geraten, das ihn entstellt, unfähig zu kommunizieren und fast vollständig auf einen lebenserhaltenden Stuhl beschränkt zurücklassen würde, eine Zukunft, die in der Originalserienepisode „The Menagerie, Part 1“ zu sehen war. Aber Seltsame neue Welten erklärt dies schnell, prägnant und vollständig, ohne sich an irgendetwas anderes zu binden Schiene Franchise. Ich habe beides nicht gesehen Entdeckung noch das AGB Folge und SNW gab mir in den ersten paar Minuten der Pilotfolge alles, was ich wissen musste. Ich bin sicher, es gibt viele Ostereier für Schiene Fans während der gesamten Serie; zum Beispiel taucht Spocks Verlobte T’Pring (Gia Sandhu) kurz für eine Szene auf. Aber die Szene ist nicht davon abhängig zu wissen, welche Begegnung sie und Spock in der Zukunft haben werden. Vielleicht hilft es oder gibt den Dingen eine zusätzliche Bedeutung, aber es war nicht notwendig.

Image for article titled Strange New Worlds Is the Star Trek Show I, a Non-Trek Fan, Have Been Waiting For

Image: Paramount

To say this is refreshing is an understatement, but Strange New Worlds takes its simplicity even further. As showrunner Henry Alonso Myers promised, die Show ist episodisch, was bedeutet, dass jede Episode eine in sich geschlossene Geschichte erzählt, anstatt ein Kapitel einer fortlaufenden Erzählung über die gesamte Staffel. Um es anders zu sagen, Seltsame neue Welten folgt dem klassischen Modell von Die Originalserie und Nächste Generation im Gegensatz zu Entdeckung und Picard. In jedem SNWIn den ersten beiden Folgen von sind sie auf ein Science-Fiction-Rätsel gestoßen, haben es gelöst und sind weitergezogen. Ein ganzes Abenteuer – eine komplette Kurzgeschichte – erzählt in 50 Minuten.

Das Ergebnis ist das Beobachten SNW ist einfach zu sehen, wie es die meisten Nerd-Franchise-Serien einfach nicht sind. Was war das letzte Krieg der Sterne alles, was Sie lesen, was nicht darauf basiert, etwas zu wissen am wenigsten die ursprüngliche Trilogie in irgendeiner Weise oder eine Überraschungsfigur aus den Comics oder Zeichentrickserien? Was ist das letzte Marvel-Produkt, das Sie konsumiert haben, für das Sie nicht andere Filme oder Fernsehsendungen gesehen oder bestimmte Comics gelesen haben müssen, um vollständig Sinn zu machen? Daran ist nichts auszusetzen, und diese langen Erzählungen können immens befriedigend sein, wenn sie wann erzählt werden. Aber es ist auch äußerst befriedigend, sich hinzusetzen, um eine Stunde fernzusehen und dabei eine ganze Geschichte – Anfang, Mitte und Ende – erzählt zu bekommen.

Wie jeder Fan von Klassikern Schiene Fernsehserien wissen, diese Kurzgeschichten müssen die Charakterentwicklung nicht ausschließen, und Seltsame neue Welten auch nicht. Der selbsternannte Pilot sieht, wie Pike damit ringt, wie er seine Gegenwart verbringen soll, wenn er seine schreckliche Zukunft kennt, während die Folge dieser Woche„Children of the Comet“ konzentriert sich auf die neue Kadettin Nyota Uhura, die erkennt, dass die von ihr willkürlich gewählte Sternenflottenkarriere ihr mehr zu bieten hat als nur eine Flucht aus ihrer tragischen Vergangenheit. Bin gespannt was zu sehen Seltsame neue Welten gilt für andere klassische, aber weitgehend unerforschte Charaktere wie Number One (Rebecca Romjin) und Nurse Chapel (Jess Bush), sowie für seine neuen Charaktere.

Ehrlich gesagt freue ich mich einfach auf neue Folgen der Show und darauf, sie tatsächlich zu sehen entdecken das Universum von Star Trek anstatt über altes Terrain zurückzukehren – selbst wenn es so ist ist Set in einigen der ältesten Boden Schiene hat anzubieten. Ich weiß nicht, ob die Show ausreichen wird, um mich selbst als einen zu betrachten Schiene Fan, aber obwohl nur zwei Folgen auf Paramount + ausgestrahlt wurden, bin ich ein absoluter Fan von Seltsame neue Welten.


Willst du mehr io9-Neuigkeiten? Sehen Sie sich an, wann Sie das Neueste erwarten können Wunder und Krieg der Sterne Veröffentlichungen, was kommt als nächstes für die DC Universe in Film und Fernsehenund alles, was Sie darüber wissen müssen Haus des Drachen und Herr der Ringe: Die Ringe der Macht.

.

Leave a Comment