PGA Championship: Die Anwesenheit von Tiger Woods ist immer noch ein Schlag für die Konkurrenten, sagt der Golfer

NEUSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Tiger Woods Er ist zwar weit entfernt von dem, was er früher auf dem Golfplatz war, aber seine Aurora ist immer noch stark und beeinflusst die jungen Golfer.

Robert MacIntyre, der in der ersten und zweiten Runde am 10. Abschlag abschlagen wird PGA-Meisterschaft Ab Donnerstag erinnerte er sich am Montag daran, wie es war, in der Nähe von Woods zu sein Meister Im April. Er sagte, er sei einmal auf dem Grün gewesen und habe einen Ansturm kommen hören.

KLICKEN SIE HIER, UM WEITERE SPORTBERICHTERSTATTUNG AUF FOXNEWS.COM ZU ERHALTEN

Die Gruppe von Lee Westwood aus England (L) und Robert MacIntyre aus Schottland geht während der dritten Runde des Masters im Augusta National Golf Club am 9. April 2022 in Augusta, Georgia, über das zweite Loch.
(Andrew Redington/Getty Images)

„Ich stand während des Masters auf dem Putting Green und es war, als würde eine Herde kommen“, sagte der 25-Jährige Der Herold Schottland. “Man konnte das Rumpeln hören. Es war wild. Die Aufmerksamkeit auf das Ereignis war unglaublich.”

Während der dritten Runde des Masters sagte MacIntyre, er habe einen Ball in die Bäume geschlagen und gehofft, dass er ihn von dort aus spielen könne, wo er gelandet sei. Er machte sich Sorgen darüber, zum Abschlag zurückzukehren, während Woods ihn beobachtete und hinter ihm lauerte.

„Ich hatte einen schlechten Abschlag getroffen und landete im Baum. Ich sagte: ‚Ich gehe nicht zurück zum Abschlag, ich weiß, dass er (Woods) da ist‘. Aber ich tat es. Ich habe nicht einmal hingesehen auf ihn oder seinen Spielpartner Kevin Kisner. Aber ich dachte: ‘Er ist nur ein anderer Mann.’ Ich meine, ich habe mit Phil (Mickelson) auf der Range bei Torrey Pines gesprochen, aber Tiger ist jetzt der einzige Mann, mit dem ich voller Ehrfurcht spielen werde “, fügte er hinzu.

PGA CHAMPIONSHIP: PHIL MICKELSONS ABWESENHEIT VERLASSEN ORGANISATOREN, GOLFER „ENTTÜCKT“

Robert MacIntyre aus Schottland spielt seinen Schlag auf das zweite Loch während der letzten Runde des Masters im Augusta National Golf Club am 10. April 2022 in Augusta, Georgia.

Robert MacIntyre aus Schottland spielt seinen Schlag auf das zweite Loch während der letzten Runde des Masters im Augusta National Golf Club am 10. April 2022 in Augusta, Georgia.
(Andrew Redington/Getty Images)

MacIntyre erklärte, er wolle nicht in eine Situation geraten, in der er sein Komfortniveau nicht kontrollieren könne. Er sagte im Jahr 2019 Offene Meisterschaft Er entfernte seinen Namen aus einer Gruppe mit Ian Poulter darin. Er würde in diesem Event den sechsten Platz teilen.

Aber wenn Woods in seiner Gruppe sein wollte, wäre das eine andere Geschichte.

„Ich würde sagen: ‚Kein Problem, kommen Sie rein‘“, fügte MacIntyre hinzu. „Bis das passiert, werde ich meinen Namen jedoch nicht neben seinen setzen. Ich möchte aber mit ihm spielen. Als ich aufwuchs, war er der Beste, den ich je gesehen habe. Wenn ich die Chance bekomme, wird es etwas Ich werde niemals vergessen. “

Tiger Woods lächelt auf der Driving Range vor einer Übungsrunde für das Golfturnier der PGA Championship, Dienstag, 17. Mai 2022, in Tulsa, Okla.

Tiger Woods lächelt auf der Driving Range vor einer Übungsrunde für das Golfturnier der PGA Championship, Dienstag, 17. Mai 2022, in Tulsa, Okla.
(AP Foto / Eric Gay)

Er hat nicht besser als den 49. Platz bei der PGA Championship abgeschlossen. Er wird seinen dritten Auftritt bei der Veranstaltung haben. Er hat zwei professionelle Siege auf dem Buckel: 2017 bei der Sahara Kuwait Championship der MENA Tour und beim Aphrodite Hills Cyprus Showdown der European Tour im November 2020.

Er schlägt am Donnerstag um 8:30 Uhr in Southern Hills in Oklahoma für die PGA Championship ab. Zu seiner Gruppe gehören Ryan Palmer und Alex Noren.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

Glücklicherweise wird Woods am Donnerstag um 9:11 Uhr abschlagen.

Leave a Comment