Oilers unbeeindruckt von mangelnder Erfahrung in Spiel 7 gegen Kings

EDMONTON – Es ist 32 Jahre her, seit die Edmonton Oilers ein Spiel 7 veranstalteten, und fünf Jahre, seit sie in einem gespielt haben.

Die Los Angeles Kings haben seit drei Spielen im Jahr 2014 kein siebtes Spiel mehr bestritten, aber ihr aktueller Torwart und zwei ihrer Stürmer haben in allen gespielt. Tatsächlich haben sechs Mitglieder der Kings in mindestens drei Game 7 gespielt, während die Oilers zwei Spieler haben, die in mehr als drei gespielt haben.

Wenn die beiden Teams also am Samstag (22.00 Uhr ET; ESPN, CBC, SN, TVAS, BSSC) Spiel 7 der ersten Runde der Western Conference am Rogers Place in Edmonton bestreiten, haben die Kings den Erfahrungsfaktor.

Die Oilers sind jedoch nicht besorgt.

„Erfahrung ist, was es ist“, sagte Oilers-Trainer Jay Woodcroft am Freitag. „Ich denke, wenn Sie in der Nähe waren, Sie haben Situationen durchgemacht, verschiedene in Ihrer Karriere, kann sich das nur in den schwierigen Momenten auszahlen. Also denke ich, es ist ein Spiel, alles kann passieren, Sie müssen nur sicherstellen Du versuchst, dein A-Game zu bringen und alles da rauszubringen.”

[RELATED: Complete Oilers vs Kings series coverage]

Oilers Torwart Mike Smith wird in seinem ersten Spiel 7 spielen, nachdem er den Oilers am Donnerstag mit 30 Paraden beim 4: 2-Sieg in Spiel 6 geholfen hatte, das Aus zu vermeiden.

„Es fühlt sich viel besser an als das andere [option], also denke ich, dass es Träume sind, zu Hause in Edmonton zu Spiel 7 zu gehen, also sind die Jungs ziemlich aufgeregt “, sagte Smith: „Es ist eine aufregende Zeit des Jahres, wenn Sie zu Spiel 7 gehen Eins auf der Straße und du gehst mit deinen Fans zurück zu deiner Heimathalle. Es wird eine aufregende Zeit und hoffentlich werden wir der Gelegenheit gewachsen sein.”

Die Oilers haben seit der 1:2-Niederlage gegen die Anaheim Ducks in der zweiten Runde der Stanley Cup Playoffs 2017 kein Spiel mehr bestritten. Edmontons letztes Spiel 7 zu Hause fand 1990 im Halbfinale der Smythe Division gegen die Winnipeg Jets statt und gewann mit 4: 1. Die Oilers, die in dieser Saison ihren fünften Stanley Cup-Titel gewannen, stehen in Spiel 7 mit 6:4 und zu Hause mit 3:1.

Verteidiger Duncan Keith hat in fünf Game 7s gespielt, alle mit den Chicago Blackhawks. Stürmer Derrick Brassard hat in acht gespielt, hat aber nur ein Spiel in dieser Serie gespielt.

Die Kings gewannen in den Playoffs 2014 jede ihrer ersten drei Serien in sieben Spielen, bevor sie die New York Rangers im Stanley Cup Finale in fünf Spielen besiegten.

Vorwärts Anze Kopitar und Dustin Braunund Torwart Jonathan Schnell sind die einzigen aktiven Spieler, die aus dem Meisterteam von 2014 übrig geblieben sind. Verteidiger Drew Doughty war ebenfalls im Team, fällt aber wegen einer Handgelenksverletzung für die Saison aus. Jeder von ihnen ist 4-0 in Spiel 7.

„Es macht Spaß, es ist aufregend, offensichtlich, es ist etwas, was nicht viele von uns dort jemals durchgemacht haben“, sagte Kings Verteidiger Mikey Anderson genannt. „Also noch einmal, wir haben die Anführer, die schon einmal hier waren, also werden wir uns, wie alle gesagt haben, weiterhin auf sie stützen. Sie werden in der Lage sein, uns so gut wie möglich vorzubereiten und alles locker zu halten , und versuchen Sie, alle startklar zu halten. Aber spannend ist es auf jeden Fall.“

Quick hat jeden seiner vorherigen Starts in Spiel 7 gewonnen (4-0, 1,95 GAA, 0,940 SV%).

„Ja, Spiel 7, das ist eine großartige Gelegenheit“, sagt Kings Trevor Moore genannt. „Wir müssen nur einen guten Start haben; kein Vorgefühl, man muss einfach da rein und seinen Willen direkt nach dem Puck-Drop durchsetzen.“

Moore spielte für die Toronto Maple Leafs in Spiel 7 in der ersten Runde gegen die Boston Bruins im Jahr 2019 und verlor bei TD Garden mit 1: 5. Er hat fünf Punkte (zwei Tore, drei Assists) in den ersten sechs Spielen der Serie gegen die Oilers.

„Du bist nervös, aber es ist auch so eine coole Gelegenheit“, sagte Moore. „Du denkst daran, mit Playoffs und Game 7 aufzuwachsen, also sind wir alle dankbar für diese Gelegenheit. Wir freuen uns darauf. In dieser Serie [the Bruins] hatte einen besseren Start als wir, und es hat uns am Ende gekostet, also müssen wir einen guten Start haben und sie verdrängen.

Kapitän der Öler Connor McDavidvorwärts Leon Draisaitl, Ryan Nugent-Hopkins, Zack Kassianund Verteidiger Darnell-Krankenschwester und Chris Russel Alle spielten 2017 in Spiel 7 gegen die Ducks. Kings-Trainer Todd McLellan war zu dieser Zeit der Oilers-Trainer.

Nurse wird für Spiel 7 zurückkehren, nachdem sie in Spiel 6 eine Sperre für ein Spiel verbüßt ​​​​hat, weil sie Kings mit dem Kopf nach vorne gestoßen hat Philipp Danault in Spiel 5 in Edmonton.

„So wie ich es sehe, hatten wir eine bestimmte Denkweise für Spiel Nr. 6, und darauf müssen wir aufbauen“, sagte Woodcroft. „Wir haben gestern erreicht, was wir erreichen wollten, aber unser Fokus liegt darauf, morgen Abend einen Sieg zu erzielen. Und um das zu erreichen, müssen wir uns alle konzentrieren, wir müssen alle auf unseren Spielplan hinarbeiten.

„Und wir freuen uns über die Gelegenheit, die der morgige Abend darstellt.“

Der Redakteur von NHL.com, Tim Campbell, und der unabhängige Korrespondent Dan Greenspan haben zu diesem Bericht beigetragen

! function(f, b, e, v, n, t, s)

{
if (f.fbq) return;
n = f.fbq = function() {
n.callMethod ?

n.callMethod.apply(n, arguments) : n.queue.push(arguments)
};

if (!f._fbq) f._fbq = n;
n.push = n;
n.loaded = !0;
n.version = ‘2.0’;

n.queue = [];
t = b.createElement(e);
t.async = !0;

t.src = v;
s = b.getElementsByTagName(e)[0];

s.parentNode.insertBefore(t, s)
}(window, document, ‘script’,

‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);

fbq(‘init’, ‘1921075634812764’);

fbq(‘track’, ‘PageView’);
.

Leave a Comment