NHL-Playoff-Prognosen 2022: Sieger der zweiten Runde, Stanley-Cup-Sieger, MVP und mehr

Die zweite Runde der NHL Stanley Cup Playoffs ist da, mit dem Tampa Bay-BlitzFlorida-Panther und St. Louis BluesColorado-Lawine Serieneröffnung am Dienstag, und die New York RangersCarolina-Hurrikane und Edmonton-ÖlerCalgary-Flammen Serieneröffnung Mittwoch. Was erwarten wir, wenn die Spiele beginnen? Was haben wir bisher gelernt? Wer bleibt stehen, wenn wir das Konferenzfinale erreichen?

Der Athlet befragte seine NHL-Mitarbeiter, um ihre Vorhersagen zu erhalten. Wir haben gefragt, wer die einzelnen Serien der zweiten Runde gewinnen wird, und haben aktualisierte Favoriten erhalten, um die Eastern und Western Conference, den Stanley Cup und den Conn Smythe zu gewinnen.

Einige der Ergebnisse wurden erwartet. Die Colorado Avalanche haben erst nach ihrem Sieg in der ersten Runde als Favorit auf den Sieg zugenommen Nashville-Raubtiereund Star Avalanche Verteidiger Kal Makar ist zum noch stärkeren Favoriten geworden, um den Conn Smythe zu gewinnen. Andere Ergebnisse waren etwas überraschender, von einem neuen Top-Pick für den Gewinn der Eastern Conference bis hin zu einem großen Namen, der bei der Conn Smythe-Abstimmung fehlte.

Hier sind die vollständigen Ergebnisse unserer Umfrage.

Vorhersagen für die zweite Runde

Metropolitan Division: Rangers vs. Hurrikane

Prozent der Stimmen Ranger Hurrikane

4 Spiele

0,0

0,0

5 Spiele

0,0

15.9

6 Spiele

2.3

70.5

7 Spiele

9.1

2.3

Gesamt

11.4

88.6

Können die Rangers ohne gewinnen Igor Schesterkin auf einem höheren Niveau zu spielen, als wir es in der ersten Runde gesehen haben? Nicht nur Shesterkins Spiel muss verbessert werden. Das Pinguine dominierte den Ballbesitz, die Zonenzeit und die Torchancen in der Eröffnungsrunde und kam mit Leichtigkeit an die Spitze des Rangers-Netzes. Von den Teams, die es lieben, Pucks und Körper ins Netz zu werfen, macht es niemand besser als die Hurricanes. Das bedeutet, dass nicht nur Shesterkin auf der Höhe seines Spiels sein muss, sondern auch die Rangers-Skater in der Verteidigungszone. – Arthur Staple, Rangers-Beat-Autor

Atlantic Division: Blitz vs. Panther

Prozent der Stimmen Blitz Panther

4 Spiele

0,0

0,0

5 Spiele

2.3

0,0

6 Spiele

13.6

18.2

7 Spiele

25.0

40.9

Gesamt

40.9

59.1

Die Lightning haben die Panthers letztes Jahr in der Nachsaison in sechs Spielen geschlagen und zwei Pokale in Folge gewonnen. Warum glauben wir also, dass sie diese Serie nicht gewinnen werden? Die Lightning werden aus zwei Hauptgründen nicht bevorzugt. 1) Die Panther sind tiefer und erfahrener als die letztjährige Version. Sie sahen das ganze Jahr wie ein Moloch aus. Und 2) Es gibt eine Frage zum Status von Lightning Star Brayden-Punkt, ihre Nr. 1 Zentrum und Motor. Den Cup-Champions ist es jedoch egal, wer favorisiert wird. Sie haben den Stammbaum und das Rezept, um zu gewinnen, wie sie in Runde 1 gegen die favorisierten Leafs gezeigt haben. – Joe Smith, Lightning-Beat-Autor

Mittelklasse: Blues vs. Lawine

Prozent der Stimmen Blues Lawine

4 Spiele

0,0

0,0

5 Spiele

0,0

36.4

6 Spiele

2.3

52.3

7 Spiele

0,0

9.1

Gesamt

2.3

97.7

Die Avs sind hier der überwältigende Favorit. Wie kann der Blues sie bremsen? Ganz ehrlich, es wird hart. Es gibt einen Grund, warum die Avs die unerschwinglichen Favoriten sind, und es ist mehr als ihre Starpower, Geschwindigkeit und Geschicklichkeit. Ähnlich wie die Blues, bevor sie 2019 den Stanley Cup gewannen, klopfen die Avs seit einigen Jahren an die Tür. Sie haben sich mit Kummer auseinandergesetzt, und das wird sie in dieser Nachsaison vor allem antreiben. Um dem entgegenzuwirken, müssen die Blues ihre Pokalerfahrung zu ihrem Vorteil nutzen, und ehrlich gesagt müssen sie auch ihren Underdog-Status als Motivation nutzen. Die Blues haben die Fähigkeit, die Avs zu schlagen, aber wenn die Avs wie eine Mannschaft spielen, die auf ihrem Weg einige Lektionen gelernt hat, wird dies die Herausforderung sein, die viele für den Verein von Craig Berube erwarten. – Jeremy Rutherford, Bluesbeat-Autor

Pacific Division: Oilers vs. Flammen

Prozent der Stimmen Öler Flammen

4 Spiele

0,0

0,0

5 Spiele

0,0

6.8

6 Spiele

9.1

27.3

7 Spiele

18.2

38.6

Gesamt

27.3

72.7

Connor McDavid scheint, als würde er Dampf aufnehmen. Können die Flammen ihn aufhalten? Das Könige konnte in den Spielen 6 und 7 sicherlich nicht, mit zwei Chancen, Edmonton in Runde 1 zu verärgern. McDavid verzeichnete in diesen beiden Spielen fünf Punkte bei sechs Oilers-Toren, was mit 14 Punkten in sieben Spielen als Führender in den Playoffs gipfelte. Können die Flammen ihn aufhalten? Einiges davon wird davon abhängen, ob Chris Tanev verfügbar ist. Er ist Calgarys zuverlässigster Verteidiger und hat Spiel 7 verpasst Jacob Markström als letzte Verteidigungslinie wird auch helfen. Die Flames zeigten die Fähigkeit, den Puckbesitz zu dominieren Dallas bei fünf gegen fünf, und der beste Weg, McDavid von der Torschützenliste fernzuhalten, besteht darin, ihn in der Verteidigungszone zu halten. Sie müssen auch die Strafen minimieren, weil wir wissen, dass McDavid im Powerplay ein Tor erzielt. Kann Calgary das alles? Das wird sich noch zeigen. Das einzige, was wir wirklich über die Battle of Alberta Playoff Edition wissen, ist, dass es ein (lustiges) Chaos geben wird. – Hailey Salvian, Flames-Beat-Autorin

Jenseits der zweiten Runde

Meister der Eastern Conference

Prozent der Stimmen Pre-Playoffs Jetzt

16.7

38.6

39.6

34.1

20.8

25.0

4.2

2.3

10.4

0,0

4.2

0,0

4.2

0,0

Die Hurricanes sprangen von 16,7 Prozent zum Sieg im Osten auf 38,6 Prozent. Was haben sie in der ersten Runde gezeigt, um so viele Menschen davon zu überzeugen, dass sie echt sind? Ja, die Hurricanes brauchten sieben Spiele in der ersten Runde, um einen zu schlagen Braunbären Mannschaft, die sie in der regulären Saison vernichtet hatten. Und ja, die Niederlage in Spiel 6 war wenig inspirierend. Aber endlich das Team zu besiegen, das sie im Finale der Eastern Conference 2019 besiegt hat, ist ein riesiges mentales Gewicht, das aufgehoben wird, und Brad Marchand sagte selbst, er glaube, die Canes würden dieses Jahr aus dem Osten kommen. Carolina hat in Runde 1 gezeigt, dass sie die Tiefe, die Produktion der blauen Linie und die Disziplin in ihrem System hat, um einen langen Lauf zu machen. – Sara Civian, Hurricanes-Beat-Autorin

Champion der Western Conference

Prozent der Stimmen Pre-Playoffs Jetzt

58.3

77.3

39.6

18.2

0,0

2.3

2.1

0,0

Irgendwelche Rostbedenken bei der Avalanche nach einer langen Pause nach ihrem Erstrunden-Sweep? Kapitän Gabriel Landeskog schien sich nicht allzu sehr um die Idee von Rost zu kümmern. „Jeder will daraus etwas machen“, sagte er. “Ruhe ist zu diesem Zeitpunkt des Jahres von Vorteil.” Landeskog erwähnte, dass der Blues auch eine längere Pause zwischen den Serien hatte, und sowohl er als auch Nathan MacKinnon betonte, dass die Avalanche gut geübt haben und bereit sind zu gehen. Die Spielleiter unterscheiden sich jedoch vom Training, sodass es für beide Teams zu Beginn dieser nächsten Serie gegen die Blues zu einer Probephase kommen könnte. – Peter Baugh, Avalanche-Beat-Autor

Stanley-Cup-Sieger

Prozent der Stimmen Pre-Playoffs Jetzt

45.8

70.5

10.4

11.4

14.6

6.8

12.5

6.8

14.6

4.5

2.1

0,0

Warum gewinnt die Avalanche nicht den Cup? Ich weiß nicht – warum haben sie es letztes Jahr nicht gewonnen? Colorado war damals auch ein Favorit, und sie kamen schnell dagegen Vegas vor dem Fallenlassen von vier gerade. Die meisten von uns dachten, die Blues würden in der ersten Runde gegen die Wild verlieren; schau mal wie das ausgegangen ist. Sie sind es gewohnt, Spiele zu gewinnen, obwohl sie den Ballbesitzkampf verloren haben. Potenziell ist Calgary ein herausragendes Fünf-gegen-Fünf-Team mit einem Elite-Torwart. Im Osten leben vier wirklich gute Mannschaften. Hockey ist von Natur aus chaotisch, in einer Sieben-Spiele-Serie kann viel passieren und wir sollten es besser wissen, als die Avs in der zweiten Runde zu krönen. Das heißt aber nicht, dass sie nicht die clevere Wahl sind. – Sean Gentille, nationaler NHL-Autor

Conn Smythe Gewinner

Cale Makar ist hier ein großer Favorit. Sagen das auch die Zahlen? Mit einem Wort, ja. Makar ging von einer herausragenden regulären Saison und dem Ruf als bester Zwei-Wege-Verteidiger der Liga dazu, sich in Runde 1 zu Recht als einer der besten Gesamtspieler der Liga ins Gespräch zu bringen. Zugegeben, es war gegen einen schwächeren Gegner , aber er war absolut phänomenal. Mit Makar auf dem Eis bei fünf gegen fünf kontrollierte die Avalanche 66 Prozent des Anteils der erwarteten Tore und schlug Nashville mit 6:2. Dann war da noch sein Einfluss auf die Spezialteams. Insgesamt erzielte er in vier Spielen 10 Punkte und führt die Liga mit einem durchschnittlichen Game Score von 3,56 bisher in der Nachsaison an. Die Erwartung, basierend auf seiner herausragenden Arbeit auf NHL-Ebene, ist, dass er einfach darauf aufbauen wird. Wenn die Avalanche weiter voranschreitet, wird sein bahnbrechendes Spiel ein wesentlicher Teil davon sein.

Ein paar bemerkenswerte Versäumnisse hier: Connor McDavid führt die Playoffs in Punktzahl an (14 Punkte), und wenn die Oilers etwas tun, wird es auf seinem Rücken sein. Er ist auch Zweiter nach Makar im Game Score (3,00). Und Carter Verhaeghe war mit 12 Punkten und drei Gewinnern bereits der MVP der Panthers, also ist es interessant zu sehen Claude Giroux (sieben Punkte) machen das Brett, wenn er es nicht tut. – Shayna Goldman, Autorin für NHL-Analysen

Wie haben wir uns bisher geschlagen?

Vorhersagen für die Serie der ersten Runde

Die einzige Serie, von der die meisten Der Athlet Personal hat nicht richtig angerufen geht es in die erste Runde war Blues-Wild, die war als die engste Serie vorhergesagt, wobei zwei Drittel der Stimmen sieben Spiele vorhersagen. So haben sich alle unsere Vorhersagen gehalten, mit dem tatsächlichen Ergebnis der Serie, dem Prozentsatz der Wähler, die das richtige Team ausgewählt haben, und dem Prozentsatz, der das richtige Team und die Anzahl der Spiele ausgewählt hat:

Prozent der richtigen Picks Team Mannschaft und Spiele
Hurrikane über Bruins im 7

62.5

14.6

Ranger über Pinguine in 7

66.7

18.8

Panther über Hauptstädte in 6

93.8

25.0

Blitz über Maple Leafs in 7

70.8

33.3

Lawine über Predators in 4

97.9

39.6

Blues über Wild in 6

37.5

4.2

Flammen über Sternen in 7

95.8

0,0

Oilers over Kings in 7

68.8

16.7

(Oberes Foto von Connor McDavid und Elias Lindholm(: Codie McLachlan / Getty Images)

!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,’script’,
‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘dataProcessingOptions’, []);
fbq(‘init’, ‘207679059578897’);
fbq(‘track’, ‘PageView’); .

Leave a Comment