Mit Gala: Kim Kardashian trägt ein Marilyn-Monroe-Kleid

NEW YORK –

Kim Kardashian schloss am Montag den roten Teppich der Met Gala in einem der kultigsten Kleider von Marilyn Monroe, einem goldbestickten Body Hugger, den Monroe trug, als sie Präsident John F. Kennedy vor 60 Jahren sexy Happy Birthday sang.

Kardashian musste 16 Pfund abnehmen, um in das Kleid zu passen, das von Jean Louis entworfen und 2016 von Ripley’s Believe or Not gekauft wurde! Museum in Orlando, Florida, für satte 4,81 Millionen US-Dollar.

“Es war so eine Herausforderung”, sagte sie. “Ich war entschlossen, es zu passen.”

Das Kleid kostete ursprünglich 12.000 Dollar. Es war so eng, dass Monroe hineingenäht werden musste, als sie am 19. Mai 1962 bei einer Spendenaktion im Madison Square Garden „Happy Birthday, Mr. President“ schnurrte. Sie starb drei Monate später. Seitdem ist es als „Happy Birthday, Mr. President“-Kleid bekannt.

Zuvor lächelte Blake Lively in einem großartigen Versace-Kleid für die Kameras, mit Ehemann Ryan Reynolds in braunem Samt, Billie Eilish trug ein Upcycling-Kleid mit grünem Spitzenbesatz von Gucci und Cynthia Erivo trug ein durchsichtiges weißes Louis Vuitton mit einem passenden Kopfschmuck Met Gala kehrte am ersten Montag im Mai nach Jahren des pandemischen Umbruchs an seinen Liegeplatz zurück.

Die Feier des amerikanischen Designs stand unter dem Motto vergoldeten Glamours, wobei klassische schwarze Smokings für viele der Männer und viele Kleider in Schwarz und Weiß für Frauen sprießen. Andere huldigten buchstäblich New York City und schimmerten noch mehr in metallischem Gold und Silber.

„Schwarz und Weiß sind DIE Farben für den Abend“, sagte Holly Katz, Stylistin und Moderatorin des Fashion Crimes-Podcasts.

Lively, einer der Co-Moderatoren des Abends, trug einen Bronze- und Roségold-Look, der sich beim Ziehen einer großen Schleife in eine schimmernde Schicht aus Babyblau verwandelte. Livelys Look wurde von der Freiheitsstatue, dem Empire State Building und der blauen Decke der Grand Central Station inspiriert.

„Anstatt mich an der Mode zu orientieren, um das Kleid zu beeinflussen, habe ich mich an der Architektur von New York City orientiert“, sagte Lively.

Cardi B., begleitet von Donatella Versace, war eine übertriebene goldene Göttin in einem Kleid aus Mesh und Ketten, ein passender Geburtstag für die Designerin.

„Ich wollte eine Frau geben, und Donatella bringt eine Frau“, sagte Cardi, die kürzlich einen Sohn zur Welt brachte. Die Inspiration war das moderne Gibson Girl.

Gigi Hadid war eher eine neu definierte Katzenfrau als ein goldenes Mädchen. Sie trug einen hautengen, blutroten Latex-Catsuit mit korsettiertem Mieder und einen riesigen, schweren Steppmantel von Versace. Sie ging vorsichtig die Stufen hinauf.

Lizzo hingegen brachte die Menge zum Jubeln, als sie ihre goldene Flöte für die Fans spielte, die draußen die Modeparade beobachteten.

Camila Cabello arbeitete an einem riesigen weißen Kleid mit bauchfreiem Oberteil von Prabal Gurung, während Jordan Roth, der Theaterproduzent, eine eigene Enthüllung lieferte, indem er eine schwarze, eiähnliche Schale zu einem passenden bauchigen Hosenanzug entfernte. Janelle Monae bot eine königliche Welle in einem schwarz-weiß geblendeten Helmstück und einem verführerischen Kleid mit Kopfstück.

„Erstaunlich. Ich bin stolz darauf, Amerikanerin zu sein. Ich bin stolz darauf, Ralph Lauren zu tragen. Das ist vergoldeter Glamour aus der Zukunft“, sagte Monae gegenüber The Associated Press.

Der Bürgermeister von New York, Eric Adams, stellte die Politik in einem Smoking mit der Aufschrift „End Gun Violence“ auf dem Rücken in den Mittelpunkt. Die frühere Präsidentschaftskandidatin Hillary Rodham Clinton trug ein bordeauxfarbenes Kleid, das von Joseph Altuzarra entworfen wurde und in dessen Saum und Ausschnitt die Namen historischer Frauen eingenäht waren. Dazu gehören Abigail Adams, Shirley Chisolm und Madeleine Albright.

Clintons letzte Met Gala ist schon eine Weile her.

„Ich habe Anna gesagt, dass ich alle 20 Jahre komme“, sagte sie.

Die Besetzung von Baz Luhrmanns „Elvis“ schloss sich in funkelnden Anzügen, Capes und Roben von Prada zusammen. Der Star des Films, Austin Butler, trug einen kurzen Anzug und einen Seidenschal mit einer juwelenbesetzten Brosche. Luhrmann sagte, sein Film handle letztlich von Amerika.

Maude Apatow, in einem schwarzen Off-Shoulder-Look, mit Cartier-Accessoires, darunter ein breites Diamant-Halsband.

Vanessa Hudgens, Co-Moderatorin des Vogue-Livestreams, stieg in einem vage viktorianischen schwarzen Spitzenkleid mit langer Schleppe die Stufen des Metropolitan Museum of Art hinauf. Zu ihr gesellte sich La La Anthony, ihre Vogue-Moderatorin, die einen tiefroten Look mit ausgeschnittenen Schultern von LaQuan Smith trug.

„Ich bin praktisch nackt“, scherzte Hudgens.

Anthony sagte: „Diese Treppen sind einschüchternd.“

Und wenn sich die Rückkehr der Met Gala wie eines dieser Dinge anfühlt, ist es das schon jetzt.

Knapp acht Monate sind seit der letzten Gala vergangen, einer jährlichen Spendenaktion, bei der achtstellige Summen für das Met’s Costume Institute gesammelt werden. Vor der Pandemie wurden etwa 600 A-Listener aus den Bereichen Mode, Sport, Musik, Film, Fernsehen, Technologie und darüber hinaus eingeladen. In diesem und im letzten Jahr lagen die Zahlen näher bei 400. Die Gala 2020 wurde abgesagt.

Im vergangenen Jahr wurden mehr als 16,4 Millionen US-Dollar gesammelt. Das sternenklare Ereignis ist die primäre Budgetquelle des Instituts.

Die diesjährige Gala fällt mit der Eröffnung des zweiten Teils einer zweiteiligen Ausstellung im Costume Institute zusammen, die sich auf amerikanische Mode und amerikanischen Stil konzentriert. Die Kleiderordnung des Abends ist vergoldeter Glamour und weiße Krawatte, a la das Goldene Zeitalter, jene turbulente Zeit zwischen dem Bürgerkrieg und der Wende des 20. Jahrhunderts, die für ihre Raubritter, ihr Drama und ihre Erhabenheit bekannt ist.

Einige der Sterne enthielten zusätzliche Berührungen. Gabrielle Union sagte, die roten Juwelen in ihrem Haar, die zu ihrem Versace-Kleid passten, repräsentierten das Blut, das von farbigen Menschen während des Goldenen Zeitalters vergossen wurde.

Der diesjährige Aufstieg über die von roten Rosen gesäumte Grand Staircase bringt die Gala am ersten Montag im Mai wieder an ihren legendären Platz, wobei der offizielle Livestream auf der Vogue-Website zu sehen ist.

Vogues Anna Wintour, die die Gala seit 1995 leitet, trug federleichte Chanel und eine juwelenbesetzte Tiara, die seit 1910 in ihrer Familie ist. Sie ist weiterhin eine der ehrenamtlichen Co-Vorsitzenden der Nacht, zusammen mit Designer Tom Ford und Adam Mosseri von Instagram. Die anderen offiziellen Co-Vorsitzenden für 2022 sind Regina King und Lin-Manuel Miranda.

Während sich viele auf der sorgfältig gepflegten Gästeliste von Wintour an die Kleiderordnung halten, gehen andere ihren eigenen Weg. Interpretation ist alles. Denken Sie an Rihanna mit einem päpstlichen Hut, Billy Porter als Sonnengott, der von hemdlosen Männern auf einer Trage getragen wird, und Lady Gaga, die ihre Schichten auszieht, während die Modewelt zum Stillstand kam, um zuzusehen.

Eilish trug ein maßgeschneidertes Gucci-Korsett im Look aus Elfenbein und Duchesse-Satin mit grüner Spitze und einem gepolsterten Rüschen. Erivos Look kam mit einer großen Schleppe, als sie Händchen mit Sarah Jessica Parker hielt, die das maßgefertigte Christopher John Rogers trug, ein weiß-schwarz gestreiftes Aschenputtel-Ballkleid mit einem rosa-schwarzen Kopfschmuck.

Das Ralph-Lauren-Kleid von Alicia Keys wurde von ihrer Heimatstadt New York City inspiriert, mit einem Umhang, der an die Skyline von New York City erinnert und mit kleinen, von Hand platzierten Kristallen umrandet ist. Ihr Ehemann, Swizz Beatz, ebenfalls ein gebürtiger New Yorker, zog eine New Yorker Sportjacke an.

Keys sagte, ihr Kleid solle „heute Abend hier einen imperialen Geisteszustand und eine Stadt der Götter darstellen“.

Der neue Besitzer von Twitter, Elon Musk, tauchte mit seiner Mutter Maye Musk auf, einem ehemaligen Model, das mit Chopard-Perlen und anderen Juwelen geschmückt war. Ihr Sohn trug einen klassischen Smoking mit Frack.

Tessa Thompson wählte unterdessen ein Carolina Herrera-Kleid aus Tüll in leuchtendem Cotton Candy Ink, Designer Wes Gordon an ihrer Seite. Sie sagte, ihr Look bestehe aus 200 Metern Tüll. Gordon sagte, Thompson habe ihm gesagt, Rosa sei ihre Lieblingsfarbe, und er habe es von dort übernommen.

Ariana DeBose glänzte in goldenem Moschino von Jeremy Scott.

„Dieser Typ hat mich zu einem Mode-Oscar gemacht“, sagte sie.

Und die Gala beinhaltete einen Heiratsantrag. Der frühere Kandidat für die Staatsversammlung, Bobby Digi Olisa, ging auf ein Knie, um die Frage einer fassungslosen Laurie Cumbo, der Kommissarin für kulturelle Angelegenheiten der Stadt, zu stellen.

Was ist eine Met Gala ohne mehr als einen Kardashian oder sechs. Die ganze Familie erschien, darunter Kylie Jenner in einem weißen Ballkleid mit passendem Hut und die große Schwester Kourtney Kardashian in dekonstruiertem Thom Browne, passend zum Thom Brown-Anzug von Beaux Travis Barker. Kendall Jenner trug Schwarz, als sie mit Kylie „Teufel und Engel“ spielte. Schwester Khloe Kardashian trug Gold und Matriarchin Kris Jenner Kanariengelb.

Für Gwen Stefani bedeutete vergoldeter Glamour offenbar Neongrün, komplett mit langen, passenden Opernhandschuhen und einem Crop-Top, das zu ihrem blumengeschmückten Ballrock passte.

Ohne Ehemann Justin Bieber lief Hailey Bieber in einem eleganten Slipdress von Saint Laurent by Anthony Vaccarello mit einem federbesetzten Mantel in Weiß.

Katy Perry, die im Laufe der Jahre normalerweise ein Hingucker als Hamburger und andere verrückte Looks war, trug diesmal verständlicherweise den Oscar de la Renta.

——

Klicken Sie sich durch die Bilder unten, um mehr Looks von der nächtlichen Veranstaltung zu sehen.

——

Die assoziierten Presseschreiber Nardos Haile und John Carucci in New York haben zu dieser Geschichte beigetragen.

Leave a Comment