Minecraft 1.19 The Wild Update-Plattformen, Anforderungen, neue Funktionen und mehr enthüllt

Während angekündigt Minecraft Live 2021, das kommende 1.19-Update, auch bekannt als The Wild Update, wird irgendwann in diesem Jahr eintreffen. Es gibt viele neue Inhalte, die von dem Update zu erwarten sind.

Veröffentlichung für Minecraft: Java und Bedrock-Editionen Auf dem PC und aktuell veröffentlichten Konsolen und Mobilgeräten stellt The Wild Update keine zusätzlichen Hardwareanforderungen. Es sollte auf Computern, auf denen das Spiel zuvor ausgeführt wurde, einwandfrei laufen.

Da es aufgrund von Hardwareeinschränkungen keine zusätzlichen Leistungsprobleme verursachen sollte, können sich die Spieler im kommenden Update auf das konzentrieren, was wirklich zählt: die neuen Funktionen und implementierten Änderungen.


Minecraft: Was Sie von The Wild Update erwarten können

Überarbeitete Sumpf-Biom-Kunst, die auf der offiziellen Website von Minecraft veröffentlicht wurde (Bild via Mojang)Überarbeitete Sumpf-Biom-Kunst, die auf der offiziellen Website von Minecraft veröffentlicht wurde (Bild via Mojang)
Überarbeitete Sumpf-Biom-Kunst, die auf der offiziellen Website von Minecraft veröffentlicht wurde (Bild über Mojang)

Wenn es darum geht Minecraft-Update 1.19, gibt es eine Menge Inhaltsimplementierungen zu behandeln. Von kleinen Dingen wie dem Hinzufügen von Glühwürmchen-Mobs bis hin zu massiven Einschlüssen wie dem tiefen dunklen Biom und dem Wächter haben die Spieler viel zu entdecken. Sie werden auch eine Menge großartiger neuer Blöcke haben, die sie verwenden und mit denen sie experimentieren können.

Es ist unklar, wann das vollständige Update veröffentlicht wird. Glücklicherweise konnten die Spieler dank der von Mojang bereitgestellten Snapshot-Builds einige der Funktionen des Updates frühzeitig erleben.

Hier sind einige der Änderungen und Features, die dem Spiel mit dem Update 1.19 hinzugefügt werden:

Neue Biome und Mobs

  • Sümpfe erhalten im Rahmen des Updates mehr Abwechslung, nämlich in Form von Mangrovensümpfe. Diese neuen Sümpfe, die hauptsächlich aus Schlammblöcken bestehen und Mangrovenbäume mit oberirdischen Wurzelsystemen wie ihre realen Gegenstücke aufweisen, hauchen den Sumpfbiomen neues Leben ein und verleihen ihnen die dringend benötigte Vielfalt.
  • Standard-Sümpfe selbst werden überarbeitet, ihre Zusammensetzung überarbeitet und einige Mobs hinzugefügt, damit sich die Biome ein wenig lebendiger anfühlen.
  • Eines der am meisten erwarteten Debüts kommt in Form der verzögerten Veröffentlichung des tiefen dunklen Bioms, einem gruseligen und schattigen Biom in den tiefsten Tiefen der Minecraft-Welten. Es enthält Sculk-Blöcke, alte Städte und den mächtigen Wächter-Mob, der es beschützt.

Youtube-Cover

Neue Blöcke

  • Lehmblöcke ersetzen jetzt viele Bodenblöcke in Sümpfen und können erzeugt werden, indem eine Flasche Wasser auf einen Erdblock aufgetragen wird. Standard-Lehmblöcke können zu gepackten Lehmblöcken verarbeitet werden, die dann zu Lehmziegeln, Lehmwänden, Lehmtreppen und Lehmplatten geformt werden können, was eine völlig neue Art des Bauens und Dekorierens in Minecraft eröffnet. Schlamm kann auch auf Tropfsteinblöcke gelegt werden, um sie zu trocknen und Ton zu erzeugen, wodurch eine erneuerbare Tonquelle für Spieler der Minecraft: Bedrock Edition geschaffen wird.
  • Mangrovenholzblöcke, die ähnlich wie andere Holzarten zu Holzbohlenvarianten geformt werden können. Sogar Boote lassen sich aus den neuen Mangrovenholzbohlen bauen.
  • Verstärkte Tiefenschieferblöcke können jetzt an den äußeren Strukturen antiker Städte innerhalb des tiefen dunklen Bioms gefunden werden.
  • Neue Sculk-Blöcke Dazu gehören Standard-Sculk, Sculk-Adern, die über andere Blöcke wachsen können, Sculk-Katalysatoren, die Sculk über toten Mobs erzeugen, Sculk-Sensoren, die vom Spieler ausgelöst werden können, und Sculk-Shriekers, die bei Störung schreien können und den Spieler mit dem neuen Darkness-Statuseffekt belasten und sogar den Aufseher zu rufen, wenn er zu oft gestört wird.
  • Mangrovenverbreitung, die beim Pflanzen zu Mangrovenbäumen heranwachsen kann.
  • Froschlichter, die entstehen, wenn Frösche einen Magmawürfel verschlingen. Diese Blöcke sind Lichtquellen, die es in Minecraft in drei verschiedenen Farbvarianten gibt, je nachdem, welche Art von Frosch sie erstellt hat.
  • Boote mit Truhen, eine neue Nicht-Mob-Entität, ermöglichen es Spielern, ihr Inventar in einer kleinen Truhe zu verwalten, während sie die Gewässer ihrer Minecraft-Welt erkunden.

Youtube-Cover

Neue Mobs

  • Die Allee, Gewinner der Mob-Abstimmung von Minecraft Live 2021, wird in The Wild Update eintreffen. Dieser hilfreiche Mob sammelt lose Gegenstände für den Spieler und fühlt sich seltsamerweise von Notizblöcken angezogen.
  • Frösche machen sich auf den Weg zu Biomen mit unterschiedlichen Temperaturen. Als Kaulquappen geboren, bevor sie zu ihrer vollen Form heranwachsen, haben Frösche drei verschiedene Farbvarianten, abhängig von der Temperatur des Bioms, in dem sie geboren werden. Frösche sind in der Lage, kleine Schleime zu essen und Schleimbälle zu erschaffen, sowie Magmawürfel zu verschlingen, um Froschlichter herzustellen.
  • Glühwürmchen können jetzt nachts in Sumpfbiomen gefunden werden. Biolumineszierende und unglaublich kleine Glühwürmchen werden den Rekord für den kleinsten Mob in Minecraft halten, da sie nur zwei Pixel groß sind.
  • Kaulquappen, die Säuglingsformen von Fröschen, werden in den Gewässern vieler verschiedener Biome gefunden. Sie können außerhalb des Wassers oder in der Nähe von Axolotls per Eimer und Panik getragen werden.
  • Der Aufseher, wahrscheinlich der am meisten erwartete Mob in Minecraft 1.19. Dieser blinde Mob kann von Sculk Shriekers beschworen werden und jagt den Spieler aktiv, indem er seine Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen und Vibrationen nutzt. Dieser Mob hat die höchste Gesundheitssumme im Spiel und kann sogar einen gut ausgerüsteten Spieler mit wenigen Treffern töten.

Youtube-Cover

Neue Sachen

  • Echoscherben, die in alten Städten zu finden sind, können zu einem Bergungskompass geformt werden, der es den Spielern ermöglicht, den letzten Ort, an dem sie gestorben sind, leicht zu finden, um ihre Gegenstände zu bergen.
  • Ziegenhörner, die von Ziegen stammen, die bestimmte feste Blöcke rammen. Diese Hörner haben je nach Persönlichkeit der Ziege, die sie fallen gelassen hat, unterschiedliche Töne.
  • Musik-Disc 5, die nur durch Zusammenbau von neun Disc-Fragmenten zusammengesetzt werden kann, die in antiken Städten gefunden wurden. Das auf der CD enthaltene Lied ist „5“ von Samuel Åberg.

Youtube-Cover

Neue Statuseffekte und Verzauberungen

  • Dunkelheit, ein neuer Statuseffekt, der von Sculk Shriekers verursacht wird, pulsiert für den Spieler zwischen normaler Sicht und vollständiger Dunkelheit.
  • Die Swift Sneak-Verzauberung wird hinzugefügt, die in Truhen in alten Städten zu finden ist. Diese Verzauberung ermöglicht es den Spielern, sich beim Schleichen schneller zu bewegen.

Verschiedene Ergänzungen und Verbesserungen

  • Die Geländegenerierung für Biome wie Sümpfe und Birkenwälder wurde überarbeitet, um sie vielfältiger zu machen.
  • Drei neue Tracks werden dem Spiel von Lena Raine hinzugefügt: „Firebugs“, „Aerie“ und „Labyrinthine“.

Herausgegeben von Rachel Syiemlieh
Profilbild

var fbPixelFired = false;
document.addEventListener(“scroll”, function() { loadFBPixel() });
document.addEventListener(“mousemove”, function() { loadFBPixel() });
function loadFBPixel() {
if(fbPixelFired) {
return;
}
fbPixelFired = true;
!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n;
n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,
document,’script’,’https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘952063904834769’);
fbq(‘track’, “PageView”);
fbq(‘track’, ‘ViewContent’);
}
.

Leave a Comment