Meine Nachbarn hoffen Chicago Sky Drafts Vida The Rebounding Dog

CHICAGO – Triff Vida, den hüpfenden Hund.

Ich wurde der winzigen, fast 2-jährigen Lakeland Terrier vorgestellt, als sie auf dem Langley Park Court in Pullman mit lästiger Beharrlichkeit Luftbälle verfolgte.

„Sie ist besessen von einem hüpfenden Basketball“, sagte meine Nachbarin Bridgette Davis, als ich Vida zum ersten Mal sah, wie sie mit ihren Vorderpfoten ein Brett erwischte und ihre Nase benutzte, um den Ball zu ihrem Besitzer zurückzudribbeln.

Jedes Mal wedelte Vida wütend mit ihrem winzigen Schwanz, als wolle sie sagen: „Noch einmal, schieß noch einmal darauf.“



Davis und ihre Frau Ellen Sale sagen, dass die Coronavirus-Quarantäne und der WNBA-Titellauf des Chicago Sky wahrscheinlich für den laserartigen Fokus des grauen, 15 Zoll großen Reinrassigen auf das Abfangen von Rebounds und Dishing-Pässen verantwortlich sein könnten.

Lakeland-Terrier sind in Hundeausstellungskreisen als mutige „große Hunde in kleinen Paketen“ mit „Cock-of-the-Walk-Prahlerei“ und fast unüberwindlicher Energie bekannt. Und schlau genug, die Langeweile mit einem Hobby zu vertreiben.

Für Vida ist es Basketball. Sie ist ein Hooper.

Die Sky-Superfans Davis und Sale sagen, es ist wahrscheinlich, dass ihr kleiner Hund sich in Basketball verliebt hat, weil er Zeit damit verbracht hat, mit ihnen zu kuscheln, während Chicagos WNBA-Team im Fernsehen spielte.

Bridgette Davis und Ellen Sale. (Bereitgestellt)

Und dann war da der Tag, an dem Vida auf einem leeren Tennisplatz einen verirrten Basketball fand.

„Sie war ein Welpe und der Ball war viel größer als ihr Kopf. Sie fing einfach an, ihn mit der Seite ihres Kopfes herumzurollen und zu tragen“, sagte Davis. “Es war ziemlich lustig.”

Also besorgte Davis Vida einen himmelblau-gelben Mini-Basketball und richtete behelfsmäßige Agility-Kurse im Keller und in der Garage ein.

Seitdem besteht Vida auf einem strikten Regiment von zwei Basketballübungen pro Tag – wie am Schnürchen sofort nach dem Frühstück und Abendessen.

„Ihre Fähigkeiten haben sich seit dem Herbst definitiv verbessert“, sagte Davis.

Ich habe es selbst gesehen. Vida schnuppert einen Basketball mit Point-Guard-Kenntnissen, der die Sky-Stars Candace Parker, Allie Quigley und beeindrucken könnte WNBA Finals MVP (und stolze Hundemama) Kahleah Copper.

Erst als das Wetter wärmer wurde, erkannte Davis, dass Vida nicht nur von einem Ball besessen war, wie ein Labrador mit einem eingleisigen Verstand.

Es ist das Basketballspiel, das Vida liebt.

Vida, der springende Hund. (Mark Konkol / Aufnäher)

Das war klar, als der kleine Hund an einem warmen Nachmittag auf dem Hof ​​von Langley die Nachbarskinder entdeckte, die herumschossen.

Vida ließ sofort ihre Hündchenfreunde fallen und schlängelte sich mit ihrem winzigen Körper durch die Stäbe eines schmiedeeisernen Zauns auf den Platz, um mit Pullman-Kids Rebounds zu holen.

„Bridgette ist nach Hause gekommen und hat mir gesagt: ‚Nun, heute hat der Postbote angehalten und ein Video von Vida beim Rebound gemacht.‘ Oder: ‚Heute hat Vida mit fünf Teenagern Basketball gespielt‘“, sagte Sale.

„Ich hatte keine Ahnung, wovon sie sprach. Und jetzt hat Bridgette so viel mit ihr gedreht [Vida] ist eingesperrt. Sie ist so klein und konzentriert. Neulich, ich schwöre, ich habe gesehen, wie Vida Bridgette den Ball abgenommen hat.”

In der Nachbarschaft hat sich die Nachricht von Vidas halbgerichtlichem Können herumgesprochen. Als der lokale TikToker Trequawn Edwards Vida in Aktion entdeckte, zückte er sein Handy und begann zu filmen.

„Sie kann einsteigen, sie kann passieren … sie kann alles“, sagte Edwards. “Es ist verrückt.”

Ich habe sogar gehört, dass Vida von jemandem als „Hunde-Dennis Rodman von Langley Park“ bezeichnet wurde.

Während Vida damit zufrieden zu sein scheint, Pickup-Spiele im Park zu spielen, ist Davis eine Träumerin.

„Ich stelle mir immer wieder eine Welt vor, in der Quigley 3-Zeiger schießt und Vida ihr Rebounder ist“, sagte Davis. “Der Chicago Sky weiß natürlich nicht, dass Vida ein Fan Nr. 1 und aufstrebendes Ballmädchen ist.”

Bis jetzt, das ist.


Mark Concol, Trägerin des Pulitzer-Preises 2011 für Lokalberichterstattung, schrieb und produzierte die mit dem Peabody Award ausgezeichnete Serie „Time: The Kalief Browder Story“. Er war Produzent, Autor und Sprecher für die „Chicagoland“-Dokumentationen auf CNN und beratender Produzent der Showtime-Dokumentation „16 Shots.
Lesen Sie mehr von Mark Konkol:

Leave a Comment