McLaren steigt 2022-23 mit dem Kauf des Mercedes-Teams in die Formel E ein

Dies erweitert die Reichweite des britischen Teams im Elektro-Motorsport, nachdem es sich entschieden hat, in diesem Jahr der Extreme E-Serie beizutreten. Es hatte bereits einen Optionsvertrag für den Einstieg in die Formel E für die neunte Saison der Meisterschaft unterzeichnet, den es mit dem Kauf des Mercedes-Teams abgeschlossen hat.

Das Formel-E-Team wird sich dem Formel-1-Team von McLaren und dem IndyCar-Team Arrow McLaren SP unter dem Dach von McLaren Racing anschließen.

Der derzeitige Mercedes-Teamchef Ian James wird an Bord bleiben, um das Formel-E-Team zu leiten, da der Deal für Mercedes, die Kontrolle über das Team abzugeben, später im Jahr abgeschlossen wird.

“Die heutige Ankündigung bestätigt das nächste aufregende Kapitel in der Entwicklung des Teams”, sagte James.

“Seit unserer Gründung im Jahr 2019 waren Leistung, Nachhaltigkeit und Anpassungsfähigkeit die Schlüssel zu unserem Erfolg. Mercedes-Benz war bisher der wichtigste Wegbereiter für dieses Team, und als wir diese Reise begannen, konnten wir nur auf die Ergebnisse hoffen, die wir erreicht haben.” bis heute erreicht haben.

Die klaren Ziele und das technologische Know-how des Unternehmens haben unsere Ambitionen beschleunigt, und ich möchte ihnen dafür danken, dass sie uns als Eigentümer am meisten unterstützt haben, indem sie uns dabei geholfen haben, das zu tun, was wir am besten können: Rennsport.Nun waren sie wieder einmal maßgeblich daran beteiligt, den richtigen Partner zu finden um unsere Formel-E-Reise fortzusetzen.

„Teil der McLaren Racing-Familie zu werden, ist ein Privileg: McLaren war schon immer ein Synonym für Erfolg und Höchstleistung.

„Dies ist ein großartiger Moment für alle Beteiligten, aber vor allem für die Menschen, die dieses Team ausmachen. Sie sind das, was sein Herz höher schlagen lässt. Ich freue mich am meisten, mit ihnen weiterzuarbeiten.

„Ich freue mich sehr auf dieses nächste Kapitel für das Team und werde in Saison 9 ein stolzes Mitglied davon sein. Bis dahin werden wir uns darauf konzentrieren, als Mercedes-EQ Formula E Team die bestmöglichen Ergebnisse zu liefern den Rest der laufenden Saison.“

Ian James, Teamchef, Mercedes-Benz EQ

Foto von: Simon Galloway / Motorsport-Bilder

McLaren gab bekannt, dass seine Fahreraufstellung und sein Antriebsstranglieferant zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben würden, zusammen mit allen Sponsoring-Deals, um das Team zu finanzieren.

CEO Zak Brown erklärte, dass die Einführung von McLaren in die Formel E dazu beitragen würde, das Interesse des Teams an Elektromobilität zu erweitern.

McLaren Racing ist stets bestrebt, sich mit den Besten und an der Spitze der Technologie zu messen und unseren Fans, Partnern und Menschen neue Möglichkeiten zu bieten, sich zu begeistern, zu unterhalten und zu inspirieren. Die Formel E erfüllt, wie alle unsere Rennserien, all diese Kriterien, sagte er Braun.

„Wie bei allen Sportarten, an denen wir teilnehmen, steht auch bei der Formel E der Rennsport im Mittelpunkt, aber sie wird McLaren Racing insgesamt strategisch, kommerziell und technisch ergänzen.

„Es ist auch befriedigend, dem klassenführenden Formel-E-Team, das Mercedes aufgebaut hat, ein Zuhause zu bieten, das ein vollwertiger Teil der McLaren Racing-Familie werden wird. Obwohl die Formel E getrennt von unseren F1- und IndyCar-Teams betrieben wird, ergänzt sie und baut neben Extreme E unser EV-Rennprogramm aus.

„Ich bin fest davon überzeugt, dass die Formel E McLaren Racing durch ein besseres Verständnis des EV-Rennsports einen Wettbewerbsvorteil verschaffen wird, während sie unseren Fans, Partnern und Mitarbeitern ein Unterscheidungsmerkmal bietet und uns weiterhin auf unserem Weg der Nachhaltigkeit vorantreibt.“

Leave a Comment