Liz Cambage antwortet nach explosiven Behauptungen

Jenna O’Hea und Liz Cambage im Einsatz für die Southside Flyers in der WNBL. (Foto von Albert Perez / Getty Images)

Liz Cambage hat anscheinend eine Antwort nach dem ehemaligen Kapitän der Opals angeboten Jenna O’Hea bestätigte Sprengstoffansprüche darüber, was letztes Jahr eine Schlägerei gegen Nigeria ausgelöst hat.

Cambage wurde unabhängig untersucht und erteilte nach der Auseinandersetzung im Übungsspiel vor der Kampagne der Opals für die Olympischen Spiele in Tokio einen formellen Verweis – aber weder suspendiert noch mit einer Geldstrafe belegt.

‘KEIN GUTER AUSSEHEN’: Kritiker schlugen nach der großen Wendung des australischen Stars ein

‘KEINE ENTSCHULDIGUNG’: Die NBA-Playoffs wurden von „absolut lächerlichen“ Kontroversen erschüttert

Der australische Star anschließend zog sich im Vorfeld der Spiele aus dem Opals-Team zurückunter Berufung auf Bedenken hinsichtlich der psychischen Gesundheit.

Sie dann hat sich für die Auswahl nicht zur Verfügung gestellt für die diesjährige Weltmeisterschaft in Sydney und sagte, sie würde nie wieder für Australien spielen.

Inmitten der hässlichen Aufregung wurden spezifische Details über Cambages Aktionen gegen Nigeria nie veröffentlicht.

Liz Cambage, hier im Einsatz für die Opals in der Olympia-Qualifikation 2020.Liz Cambage, hier im Einsatz für die Opals in der Olympia-Qualifikation 2020.

Liz Cambage im Einsatz für die Opals in der Olympia-Qualifikation 2020. (Foto von GUILLAUME SOUVANT / AFP via Getty Images)

Aber als er am Sonntag im „Offsiders“-Programm von ABC sprach, hob der pensionierte Opals-Star O’Hea den Deckel auf, was unterging.

O’Hea bestätigte die Behauptung von Gastgeberin Kelly Underwood, Cambage habe sich “an sie (nigerianische Spieler) gewandt und gesagt: ‘Geh zurück in dein Dritte-Welt-Land'”.

„Ezi Magbegor ist ursprünglich Nigerianerin und eine Nigerianerin, die jetzt in Australien lebt und für Ihr Team spielt, und als Ergebnis kam es zu einer Schlägerei, und seitdem haben Sie nicht mehr mit ihr gesprochen?“ fragte Underwood.

O’Hea antwortete: “Das ist alles hundertprozentig richtig”, sagte O’Hea.

Auf die Frage, ob Cambage jemals wieder für Australien spielen würde, antwortete O’Hea rundweg: “Nein”.

Cambage ging scheinbar später am Sonntag auf die Behauptungen ein und schrieb auf Twitter: „Die Wahrheit wird immer ans Licht kommen, und es dämmert noch nicht einmal.“

Jenna O’Hea sträubt sich über die Kommentare von Liz Cambage

Die Enthüllungen kommen nach Cambage, der einen nigerianischen Vater hat und jetzt für die spielt Funken aus Los Angeles in der WNBA, sagte gegenüber ABC: „Ich lebe mein bestes Leben. Ich werde unterstützt, ich bin auf einem Niveau geschützt, das mir die Opals oder das australische Team nie gegeben haben.

„Mein Herz liegt bei denen, die mich beschützen wollen, und denen, die wollen, dass ich das Beste bin, was ich sein kann, und das habe ich bei den Opals überhaupt nicht gespürt. Also ja, mir geht es gut.“

O’Hea, eine langjährige Kapitänin von Cambage, reagierte sauer, als sie nach ihrer Antwort gefragt wurde.

„Ich kann meinen Kopf hochhalten und sagen, dass ich sie immer geliebt, mich immer um sie gekümmert, sie unterstützt und ihr den Rücken gekehrt habe“, sagte O’Hea.

„Das ist ihre Realität und die Zuhörer können glauben, was sie glauben wollen.

„Jeder hat mehr als genug getan. Wir haben viel geopfert, um zu versuchen, sie im Programm zu halten.

„Sie will nicht mehr hier sein. Das ist ihre Entscheidung und wir müssen ohne sie weitermachen.“

Die Opals hatten in Tokio ohne Cambage Probleme, aber O’Hea sagte, dass Sandy Brondellos Team mit der richtigen Vorbereitung bei der Weltmeisterschaft triumphieren könnte.

Ihre September-Kampagne könnte auch die Rückkehr von Lauren Jackson markierender auf NBL1-Ebene für Albury-Wodonga dominiert, seit er aus dem Ruhestand kommt.

„Es gibt so viele wunderbar talentierte Basketballspieler in Australien, so viele spielen in der WNBA“, sagte O’Hea.

„Mit der richtigen Vorbereitung können wir richtig gut abschneiden.

„Es gibt so viele großartige Vorbilder … Ich möchte, dass sich die Medien auf diejenigen konzentrieren, die für die Opals spielen und Australien repräsentieren wollen.“

mit AAP

Klicke hier um sich für unseren Newsletter mit den neuesten und brandaktuellsten Geschichten aus Australien und der ganzen Welt anzumelden.

Leave a Comment