Invictus Games: Prinz Harry beginnt damit, den Ukrainern Tribut zu zollen

DEN HAAG, NIEDERLANDE – Der Wettbewerb der Invictus Games für verwundete, verletzte und kranke Mitarbeiter und Veteranen wurde am Samstagabend in den Niederlanden mit Applaus und Hommage an Prinz Harry an Mitglieder des ukrainischen Teams eröffnet, die ihre vom Krieg zerrüttete Nation verlassen haben, um anzutreten.

Mit Harry und seiner Frau Meghan in der ersten Reihe bei der Eröffnungszeremonie jubelten die Teilnehmer fast eine Minute lang, als das ukrainische Team die blau-gelbe Flagge ihres Landes schwenkte, nachdem der niederländische Premierminister Mark Rutte sie zu einer Veranstaltung begrüßt hatte, die um zwei verschoben wurde Jahre. aufgrund der Corona-Virus-Pandemie.

Harry gründete die Invictus Games, um verletzte oder kranke Militärangehörige und Veteranen zu rehabilitieren, indem er ihnen die Herausforderung stellte, an Sportveranstaltungen ähnlich den Paralympischen Spielen teilzunehmen.

Harry begrüßte alle Teilnehmer und hob das ukrainische Team und seine Unterstützer hervor.

„Ihr Mut, heute Abend hier zu sein und hier zu sein, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden“, sagte er einen Tag, nachdem er Ukrainer bei einem Empfang getroffen hatte.

“Weißt du, wir stehen zu dir. Die Welt ist mit dir vereint. Und doch verdienst du mehr. Und ich hoffe, dass diese Ereignisse, dieses Ereignis, eine Gelegenheit schaffen … wie wir als globale Gemeinschaft besser für dich auftreten können “, fügte er hinzu. Harry.

Meghan kam vor Harry auf die Bühne und stellte ihn vor, indem sie sagte: „Ich könnte ihn nicht mehr lieben und respektieren. Und ich weiß, dass ihr alle dasselbe empfindet, weil er euer Veteranenkollege ist, der zwei Dienste in Afghanistan und 10 Jahre beim Militär abgeleistet hat Dienst. Rock.“

Harry nannte ihn „den Gründer von Invictus Games und den Vater unserer beiden Kleinen Archie und Lily“.

Zu Beginn der Eröffnungszeremonie sagte der niederländische Premierminister, dass Porträts von Invictus-Athleten, die in Den Haag, der Gastgeberstadt des diesjährigen Wettbewerbs, aufgestellt wurden, die „Widerstandsfähigkeit der Stärke angesichts von Widrigkeiten, Verwundbarkeit und Stärke“ der Konkurrenten betonen.

„Dies sind Ihre Geschichten, Ihre Rettungslinien, und die Ereignisse, die in der Ukraine stattfinden, finden jetzt noch mehr Anklang. Ich möchte das ukrainische Team ganz besonders willkommen heißen“, sagte er, als Applaus und Applaus ausbrach.

Ukrainer – von denen viele eine kurze Pause einlegen, um ihr Land vor einer russischen Invasion zu verteidigen, die einen verheerenden Krieg auslöste – gehören zu den 500 Teilnehmern aus 20 Nationen, die an den Spielen teilnehmen, die bis zum 22. April laufen.

Am Samstag zuvor begann der Wettbewerb bei den Spielen mit der Herausforderung, eine Strecke mit Autohindernissen zu umfahren. Harry näherte sich dem Geschehen, als er die Strecke hinunterfuhr. Später winkten er und Meghan den Zuschauern zu, als sie Land Rover-Miniaturautos mit Kindern am Steuer fuhren.

Ab Sonntag werden die Teilnehmer an Leichtathletik, Bogenschießen, Radfahren, Indoor-Rudern, Powerlifting, Sitzvolleyball, Schwimmen, Rollstuhlbasketball und Rollstuhlrugby teilnehmen.

Am Freitag nahmen der Herzog und die Herzogin von Sussex, wie Harry und Megan immer noch genannt werden, an einer Willkommensveranstaltung für die Kandidaten und ihre Freunde und Familie teil. Es war ihr erster öffentlicher Auftritt in Europa, seit sie ihre formellen königlichen Rollen aufgegeben und vor mehr als zwei Jahren in die USA gezogen waren, wobei sie sich auf den unerträglichen Druck ihrer Rollen und rassistische Einstellungen seitens der britischen Medien beriefen.

Das Paar besuchte am Donnerstag Harrys Großmutter, die 95-jährige Königin Elizabeth II., auf Schloss Windsor. Die Queen hat in letzter Zeit mit Mobilitätsproblemen zu kämpfen.

jQuery(document).ready(
function(){
window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({
appId : ‘404047912964744’, // App ID
channelUrl : ‘ // Channel File
status : true, // check login status
cookie : true, // enable cookies to allow the server to access the session
xfbml : true // parse XFBML
});
FB.Event.subscribe(“edge.create”, function (response) {
Tracking.trackSocial(‘facebook_like_btn_click’);
});

// BEGIN: Facebook clicks on unlike button
FB.Event.subscribe(“edge.remove”, function (response) {
Tracking.trackSocial(‘facebook_unlike_btn_click’);
});
};

var plusoneOmnitureTrack = function () {
$(function () {
Tracking.trackSocial(‘google_plus_one_btn’);
})
}
var facebookCallback = null;
requiresDependency(‘ facebookCallback, ‘facebook-jssdk’);
});

jQuery(document).ready(
function(){
window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({
appId : ‘404047912964744’, // App ID
channelUrl : ‘ // Channel File
status : true, // check login status
cookie : true, // enable cookies to allow the server to access the session
xfbml : true // parse XFBML
});
FB.Event.subscribe(“edge.create”, function (response) {
Tracking.trackSocial(‘facebook_like_btn_click’);
});

// BEGIN: Facebook clicks on unlike button
FB.Event.subscribe(“edge.remove”, function (response) {
Tracking.trackSocial(‘facebook_unlike_btn_click’);
});
};

var plusoneOmnitureTrack = function () {
$(function () {
Tracking.trackSocial(‘google_plus_one_btn’);
})
}
var facebookCallback = null;
requiresDependency(‘ facebookCallback, ‘facebook-jssdk’);
});

Leave a Comment