Google Pixel Buds Pro mit smarten ANC+ Druckfreigabesensoren sind da genau richtig

Mit dem leichten Erfolg der Pixel Buds 2020 und der Pixel Buds A-Serie auf dem Rücken will Google nun mit seiner neuesten Kreation den Spieß auf dem ANC-Ohrhörermarkt umdrehen. Ja, die seit langem gemunkelten Pixel Buds Pro sind da und sie bieten Funktionen, die selbst für die mürrischsten Benutzer schwer zu leugnen sind!

Angekündigt am Google I / O-Ereignis sind die True Wireless-Ohrhörer auf die raffinierten kleinen Nuancen ausgelegt, mit denen Audiohörer jeden Tag konfrontiert sind. Sie sind mehr als nur ein weiteres geräuschisolierendes Audiozubehör, das direkt gegen die Apple AirPods Pro antritt. Die Pixel Buds Pro werden ein integraler Bestandteil des Google-Ökosystems sein, das mit ihren neuesten Markteinführungen auf der Messe geschaffen wird Pixel 6A und Pixel-Tablet. Etwas, das versucht, das engmaschige Ökosystem von Apple nachzubilden. Die Möglichkeit, dank der Multipoint-Bluetooth-Konnektivität und Softwareintegration nahtlos zwischen Geräten zu wechseln. Sie könnten also einen Podcast auf Ihrem Telefon anhören und dann nahtlos zu Ihrem Computer für Zoom-Anrufe wechseln.

Designer: Google


Die neuen Knospen wurden unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Ohrformen von Tausenden von Menschen entworfen. Krönen Sie das Ganze mit der fortschrittlichen aktiven Geräuschunterdrückungstechnologie, die durch den speziell angefertigten 6-Kern-Audiochip verfeinert wird, der sich an die Umgebung anpasst, um die beste Isolierung zu bieten. Darüber hinaus geht Google mit der Silent Seal-Technologie, die von Sensoren unterstützt wird, die den Druck im Gehörgang für maximalen Komfort anpassen können, einen Schritt weiter. Diese Funktion passt sich auch an das Ohr und die Hörgewohnheiten des Benutzers an, um in jeder Umgebung eine angemessene Geräuschunterdrückung zu bieten.

Diese Ohrstöpsel sind IPX4-zertifiziert für Wasser- und Schweißbeständigkeit, was sie ideal für einen aktiven Lebensstil macht. Die intuitive Touch-Steuerung bringt das einfache Umschalten der Musik, die Lautstärkeregelung und das Anpassen von ANC- und Transparenzmodi in den Vordergrund. Das Anrufen dieser Knospen wird ein Glücksfall, da sie mit Knochenzustandstechnologie ausgestattet sind, um die Sprache während des Anrufs aufzunehmen. Die Beamforming-Mikrofone, die windfesten Netzabdeckungen und der Sprachbeschleunigungsmesser sorgen zusammen dafür, dass Sie die Person am anderen Ende laut und deutlich hören und umgekehrt – egal wie laut die Außenumgebung ist.

Für Fanatiker der Audioqualität erzeugen die Knospen einen sauberen Klang, der von den Algorithmen von Google angetrieben wird, die den Klang über die benutzerdefinierten Treiber übertragen. Die gesamte Software-Endabstimmung, die von den hauseigenen Toningenieuren durchgeführt wird, ist erstklassig, und ein gutes Beispiel ist die Lautstärke-EQ-Funktion, die automatisch die Tiefen, Mitten und Höhen je nach Lautstärkepegel anpasst. Dies wird Audiophilen gefallen, die eine warme Audiosignatur mit einer sehr ausgewogenen Kurve wünschen.

Das zweifarbige Design der Knospen in vier Farboptionen – Coral, Fog, Charcoal und Lemongrass – fügt Schwung hinzu. Tatsächlich sagte Rick Osterloh, Senior Vice President of Devices and Services bei Google, in einem Medienbriefing, dass die Pixel Buds Pro die „beste mobile Audiohardware sind, die wir je entwickelt haben“.

Google Pixel Buds Pro behauptet, 11 Stunden Hörzeit mit ausgeschaltetem ANC und etwa sieben Stunden ohne ANC zu haben. Mit dem kabellos aufladbaren Gehäuse kann diese Zahl im ANC-Modus auf weitere 13 Stunden erhöht werden. Die Knospen können ab dem 21. Juli zu einem Preis von 199 US-Dollar vorbestellt werden und der Versand beginnt am 28. Juli.











Leave a Comment