GMR Grand Prix von Indianapolis – Fakten, Zeitplan, Meldeliste

Veranstaltungsdatum: Freitag, 13. Mai – Samstag, 14. Mai

Schiene: 2.439 Meilen langer Straßenkurs mit 14 Kurven in Indianapolis, IN.

Renndistanz: 85 Kinder (207.315 Meilen)

Firestone Reifenkontingent: Sechs Sätze Primärreifen (mit einem zusätzlichen Satz, der Anfängern für das erste Training zur Verfügung steht), vier Sätze alternativer Reifen und fünf Sätze Regenreifen.

Push-to-Pass-Parameter: 200 Sekunden Gesamtzeit mit einer maximalen Einzeldauer von 20 Sekunden.

IndyCar-Zeitplan (Ortszeit/Eastern Time) und Übertragungsdetails

Freitag, 29.04

21.30-22.30 Uhr – Erste Übung – Peacock-Prämie
12.45-13.45 Uhr
– Zweite Übung – Peacock-Prämie
16.00 Uhr – Qualifikation – Peacock-Prämie

Samstag, 30.04

10.30-11.00 Uhr – Sich warm laufen – Peacock-Prämie
15:00 Uhr – Aufbau vor dem Rennen – ABC
15:39 –
„Fahrer, starten Sie Ihre Motoren“
15:45 – Grüne Flagge: GMR Grand Prix – ABC

Leigh Diffey ist neben den Analysten Townsend Bell und James Hinchcliffe der Ansager. Alle Trainingssitzungen und Qualifikationen der NTT IndyCar Series werden live auf Peacock Premium, dem Direct-to-Consumer-Livestreaming-Produkt von NBC, gestreamt, während die exklusive Post-Race-Show von Peacock Premium nach dem Rennen gestreamt wird.

Sendungen des IndyCar Radio Network: Mark Jaynes ist neben Analyst Davey Hamilton der Chefsprecher. Nick Yeoman, Jake Query und Michael Young sind die Turnansager, während Ryan Myrehn und Rob Blackman Boxenreporter sind. Alle IndyCar-Rennen, Trainings und Qualifyings werden live auf den Netzwerkpartnern SiriusXM 160, racecontrol.indycar.com und der IndyCar-App von NTT DATA ausgestrahlt.

Rennnotizen

Rennsieger 2021: Rinus VeeKay (Ed Carpenter Racing-Chevrolet).

Pole-Gewinner 2021: Romain Grosjean (Dale Coyne Racing-Honda), 69,4396 Sekunden, 126,447 Meilen pro Stunde.

Qualifying-Rundenrekord: Will Power (Team Penske-Chevrolet) 67,7044 Sekunden, 129,687 Meilen pro Stunde, 2017 im Q3.

Das wird die 12th IndyCar-Rennen, das auf der IMS-Straßenstrecke abgehalten wird, einschließlich aller Grands Prix of Indy, des Harvest GP 2020 mit doppeltem Header und des Gallagher Grand Prix 2021). Will Power hat auf diesem Kurs fünfmal gewonnen, Simon Pagenaud dreimal, während Scott Dixon, Josef Newgarden und Rinus VeeKay hier jeweils einmal gewonnen haben.

Im Qualifying hat Power fünf Poles gelandet, während Pato O’Ward, Grosjean, VeeKay, Felix Rosenqvist, Pagenaud und Sebastian Saavedra jeweils eine haben.

In Bezug auf die Teams hat Penske acht der elf Rennen auf dem IMS-Straßenkurs gewonnen, während die restlichen drei von Chip Ganassi Racing, Ed Carpenter Racing und bei der Eröffnungsveranstaltung 2014 von dem, was damals als Schmidt Peterson Motorsports bekannt war, gewonnen wurden jetzt Arrow McLaren SP.

Josef Newgarden könnte den mit 1 Million US-Dollar dotierten Preis der PeopleReady Force For Good Challenge gewinnen, indem er am Samstag gewinnt, da er damit seine Gewinnserie eines Ovals, eines Straßenkurses und eines Straßenkurses in derselben Saison vervollständigen würde. Der PeopleReady-Preis würde ihm einen Bonus von 500.000 US-Dollar und eine entsprechende Spende von 500.000 US-Dollar für die von ihm ausgewählten Wohltätigkeitsorganisationen gewähren, nämlich Wags and Walk Nashville und das SeriousFun Children’s Network.

Fünf der sechs Rookies – Tatiana Calderon, Devlin DeFrancesco, Callum Ilott, Kyle Kirkwood und David Malukas – werden alle ihre ersten IndyCar-Starts auf dem Straßenkurs des Indianapolis Motor Speedway absolvieren. Der sechste Rookie, Christian Lundgaard von Rahal Letterman Lanigan-Honda, wird seinen zweiten Start machen, da dies der Austragungsort seines IndyCar-Debüts im vergangenen August war, als er sich für einen vierten Start qualifizierte.

Teilnehmerliste GMR Grand Prix 2022 von Indianapolis

Nein. Treiber Heimatort Autoname Team-Engine
2 Josef Neugarten Nashville, Tennessee PPG-Team Frauen Team Penske-Chevrolet
3 Scott McLaughlin Christchurch, Neuseeland Snap-on-Team Penske Team Penske-Chevrolet
4 Dalton Kellett Stuffville, Kanada K-Line / AJ Foyt Racing AJ Foyt Enterprises-Chevrolet
5 Pato O’Ward Monterrey, Mexiko Pfeil McLaren SP Pfeil McLaren SP-Chevrolet
06 Helio Castroneves Sao Paulo, Brasilien AutoNation / SiriusXM Meyer Shank Racing-Honda
6 Juan Pablo Montoya Bogota Kolumbien Pfeil McLaren SP Pfeil McLaren SP-Chevrolet
7 Felix Rosenqvist Varnamo, Schweden Vuse Arrow McLaren SP Pfeil McLaren SP-Chevrolet
8 Markus Ericsson Kumla, Schweden Husky Chocolate Chip Ganassi Racing Chip Ganassi Racing-Honda
9 Scott Dixon Auckland, Neuseeland PNC-Bank Chip Ganassi Racing Chip Ganassi Racing-Honda
10 Alex Palou Barcelona, ​​​​Spanien NTT Data Chip Ganassi Racing Chip Ganassi Racing-Honda
11 Tatjana Calderon (R) Bogota Kolumbien ROKIT / AJ Foyt Racing AJ Foyt Enterprises-Chevrolet
12 Willenskraft Toowoomba, Australien Verizon Team Frauen Team Penske-Chevrolet
14 Kyle Kirkwood (R) Jupiter, Florida ROKIT / AJ Foyt Racing AJ Foyt Enterprises-Chevrolet
15 Graham Rahal New Albany, Ohio Fünfte Dritte Bank Rahal Letterman Lanigan Racing Honda
18 David Malukas (R) Chicago, Illinois HMD Dale Coyne Racing mit HMD Motorsports-Honda
20 Conor Daly Noblesville, Indiana BitNile Ed Carpenter Racing-Chevrolet
21 Rinus VeeKay Hoofddorp, Niederlande Morgen bauen Ed Carpenter Racing-Chevrolet
26 Colton Hertha Valencia, Kalifornien Gainbridge Andretti Autosport mit Curb Agajanian-Honda
27 Alexander Rossi Nevada City, Kalifornien NAPA Autoteile / AutoNation Andretti Autosport-Honda
28 Romain Grosjean Genf, Schweiz Gleaners Food Bank von Indiana / DHL Andretti Autosport-Honda
29 Devlin DeFrancesco (R) Toronto Kanada PowerTap Andretti Steinbrenner Autosport-Honda
30 Christian Lundgard (R) Hedensted, Dänemark Schildreiniger Rahal Letterman Lanigan Racing Honda
45 Jack Harvey Bassingham, Großbritannien Hy-Vee Rahal Letterman Lanigan Racing Honda
48 Jimmie Johnson El Cajon, Kalifornien Carvana Chip Ganassi Racing Chip Ganassi Racing-Honda
51 Takuma Sato Tokyo, Japan Nurtec ODT Dale Coyne Racing mit RWR-Honda
60 Simon Pagenaud Montmorillon, Frankreich AutoNation / SiriusXM Meyer Shank Racing-Honda
77 Callum Ilot (R) Cambridge, Großbritannien Juncos Hollinger Racing Juncos Hollinger Racing-Chevrolet

Leave a Comment