Ex-Alabama-Star Jasmine Walker bei Jeff Davis geehrt

LaKenya Knight wusste nichts über Jasmine Walker, als die Neulingin 2012 zum Mädchen-Basketballteam von Jeff Davis kam. Sie hatte Walker nie getroffen; hab sie noch nie spielen gesehen.

Aber Knight lernte schnell.

Jeden Morgen stand Knight, die Trainerin der Volunteers, vor der Schule mit einer Kiste, in der ihre Spieler ihre Handys deponieren konnten, damit sie tagsüber nicht abgelenkt wurden. Knight behielt die Telefone den ganzen Tag und gab sie nach dem Training zurück.

Walker war so konzentriert, dass sie manchmal vergaß, ihr Telefon abzuholen, und es erst einen Tag später abholte.

„Das bedeutete, dass sie ihre Arbeit machen, ins Fitnessstudio gehen und sich den Hintern aufreißen würde“, sagte Knight. “… Sie hat unglaublich hart gearbeitet.”

Ein Jahrzehnt harter Arbeit schloss sich am Freitag, als Walker, der jetzt für die Los Angeles Sparks der WNBA spielt, in einer Zeremonie in der Bibliothek von Jeff Davis geehrt wurde.

“Es fühlt sich gut an, wieder in meinem Revier zu sein”, sagte Walker. “Hat viele Erinnerungen zurückgebracht, als ich die Flure entlangging.”

WNBA-Spielerin Jasmine Walker scherzt mit ehemaligen Teamkollegen, als sie am Freitag, den 11. März 2022, an ihrer Alma Mater an der Jeff Davis High School in Montgomery, Alabama, geehrt wird.

Unter den Anwesenden waren Alabama-Trainerin Kristy Curry und Assistentin Kelly Curry. Zu sehen waren die staatlichen Meisterschaftstrophäen, zu denen Walker Jeff Davis in den Jahren 2015 und 2016 führte, sowie ein großes grünes Banner, das ihre Leistungen anzeigte.

Auf dem Banner aufgeführt: 2016 Alabama Miss Basketball (das erste Mädchen der Montgomery Public Schools, das den Preis gewann), 2015 und 2016 State Finals MVP, dreimal All-State, zweimal All-SEC in Alabama, All-American in 2021 und Nr. 7 Gesamtauswahl im WNBA Draft 2021.

Leave a Comment