Die PGA of America hofft, mit Phil Mickelsons potenziellem Auftritt bei einem bevorstehenden Major „Zirkus“ zu vermeiden

NEUSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Das PGA-Meisterschaft ist etwa eine Woche bis zum Abschlag und die Möglichkeit, dass Phil Mickelson für die Veranstaltung auf den Golfplatz zurückkehrt, sorgte für hochgezogene Augenbrauen für den CEO von PGA of America, Seth Waugh.

Es ist unklar, ob Mickelson tatsächlich teilnehmen wird, aber er wurde laut Angaben zusammen mit Tiger Woods im Feld aufgeführt PGATour.com. „Lefty“ bewarb sich, um beim Major und auch beim ersten Event von LIV Golf im nächsten Monat zu spielen. Seine Verbindungen zu der von Saudi-Arabien finanzierten rivalisierenden Golfliga und seine veröffentlichten Äußerungen über Saudi-Arabien waren umstritten. Er hat seit Februar nicht mehr an einem Event teilgenommen.

KLICKEN SIE HIER, UM WEITERE SPORTBERICHTERSTATTUNG AUF FOXNEWS.COM ZU ERHALTEN

Phil Mickelson schlägt während der letzten Runde der PGA Championship am 23. Mai 2021 auf Kiawah Island, South Carolina, vom 16. Abschlag ab.
(AP Foto / Matt York)

Mickelson gewann letztes Jahr die PGA Championship – das zweite Mal, dass er das Event gewann.

Waugh sagte kürzlich in einem Interview über die Podcast „Fünf Vereine“. er hofft, eine chaotische Atmosphäre im Southern Hills Country Club in Tulsa, Oklahoma, zu vermeiden.

„Ich hoffe, was wir tun können, ist haben [the press conference] bevor die Flagge hochgeht”, sagte Waugh via Das Zurückkommen. „Die Idee ist, ob er spielt und wenn er kann und darf … er müsste sich sicherlich den Medien stellen. Aber ich hoffe, es ist Montag oder Dienstag … Wir versuchen, eine große Meisterschaft zu liefern, keine Zirkus.”

Mickelson zog letztes Jahr bei der PGA Championship in South Carolina chaotische Menschenmassen an, was Brooks Koepka frustrierte und die PGA zwang, sich zu entschuldigen.

Phil Mickelson während einer Trainingsrunde vor dem PIF Saudi International am 2. Februar.  Januar 2022 in Al Murooj, Saudi-Arabien.

Phil Mickelson während einer Trainingsrunde vor dem PIF Saudi International am 2. Februar. Januar 2022 in Al Murooj, Saudi-Arabien.
(Oisin Keniry/Getty Images)

GOLF-LEGENDE GREG NORMAN LÄUFT SCHEINBAR DEN MORD VON JAMAL KHASHOGGI AB: „WIR HABEN ALLE FEHLER GEMACHT“

Mickelson sorgte für einige Kontroversen, als seine Äußerungen über Saudi-Arabien in einem Interview mit dem Autor Alan Shipnuck veröffentlicht wurden, dessen Buch „Phil: The Rip-Roaring (and Unauthorized!) Biography of Golf’s Most Colorful Superstar“ diesen Monat erscheinen soll.

Shipnuck veröffentlichte eine Geschichte, die auf dem Telefoninterview basiert Die Firepit Collective-Website.

„Sie sind furchteinflößende Mütter, mit denen man sich einlassen muss“, sagte Mickelson angeblich. „Wir wissen, dass sie getötet haben [Washington Post reporter Jamal] Khashoggi und haben eine schreckliche Menschenrechtsbilanz. Sie richten dort Leute hin, weil sie schwul sind. Wenn ich das alles weiß, warum sollte ich es überhaupt in Betracht ziehen? Denn dies ist eine einmalige Gelegenheit, die Funktionsweise der PGA Tour neu zu gestalten.

Phil Mickelson schlägt während des PIF Saudi International am 2. Februar ab.  5, 2022, in Al Murooj, Saudi-Arabien.

Phil Mickelson schlägt während des PIF Saudi International am 2. Februar ab. 5, 2022, in Al Murooj, Saudi-Arabien.
(Oisin Keniry/Getty Images)

„Sie konnten mit manipulativen, erzwingenden, starken Taktiken auskommen, weil wir, die Spieler, keine Rückgriffsmöglichkeit hatten. So nett wie ein Typ [PGA Tour commissioner Jay Monahan] kommt so rüber, als würde er nicht das Richtige tun, es sei denn, Sie haben Druckmittel. Und das saudische Geld hat uns endlich diesen Hebel gegeben. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das überhaupt will [the Saudi golf league] um erfolgreich zu sein, aber nur die Idee davon ermöglicht es uns, Dinge mit dem zu erledigen [PGA] Rundgang.”

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

Mickelson entschuldigte sich später und sagte: “Ich bin mehr als enttäuscht und werde alle Anstrengungen unternehmen, um mich selbst zu reflektieren und daraus zu lernen.”

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.

Leave a Comment