Die Menschen verloren im Durchschnitt 53 Pfund in einer revolutionären Studie mit Medikamenten zur Gewichtsabnahme

Ein revolutionäres Medikament zur Gewichtsabnahme könnte den Anwendern die Auswirkungen einer Adipositaschirurgie ohne die dauerhaften Veränderungen, die sie mit sich bringt, verschaffen. Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen sind in den letzten Jahren zu einem großen Markt geworden. Dieses neue Medikament könnte sich bald dem Kampf anschließen. Das Medikament, das vom Pharmaunternehmen Lilly entwickelt wird, heißt Tirzepatide. Und in einer kürzlich durchgeführten Studie führte es zu einem Gewichtsverlust von bis zu 22,5 Prozent bei Erwachsenen mit Fettleibigkeit.

Teilnehmer, die ein revolutionäres Medikament zur Gewichtsabnahme testeten, verloren im Durchschnitt 55 Pfund

Bildquelle: Alexey / Adobe

Das Ergebnisse der letzten Studie für Tirzepatide sind, gelinde gesagt, aufregend. Tirzepatide kombiniert synthetische Nachahmungen von zwei Hormonen, die unser Körper auf natürliche Weise freisetzt, nachdem wir gegessen haben. Diese Hormone, die als GLP-1 und GIP bekannt sind, geben uns das Sättigungsgefühl, das Sie nach dem Essen bekommen.

Der neueste Test ist eine klinische Studie im Spätstadium. An der Studie nahmen mehr als 2.500 Personen in neun Ländern teil. Die Teilnehmer wogen im Durchschnitt 105 Kilogramm. Jede Woche wurden die Teilnehmer gebeten, sich niedrige, mittlere oder hohe Dosen des revolutionären Medikaments zur Gewichtsabnahme zu geben. Einige der Teilnehmer nahmen stattdessen ein Placebo ein.

Während der Studie wurde den Teilnehmern nicht gesagt, ob sie eine niedrige, hohe oder mittlere oder eine Placebo-Dosis des revolutionären Medikaments zur Gewichtsabnahme einnahmen. Sie nahmen es insgesamt 72 Wochen lang. Am Ende dieser 72 Wochen sahen die Teilnehmer, die hohe Dosen einnahmen, die effektivsten Veränderungen. Diejenigen, die die höchste Dosierung einnahmen, verloren im Durchschnitt etwa 53 Pfund.

Teilnehmer, die die kleineren Dosen einnahmen, sahen ebenfalls Verbesserungen. Im Durchschnitt verloren Menschen, die die mittlere Dosierung einnahmen, 49 Pfund. Teilnehmer mit der niedrigsten Dosierung sahen einen durchschnittlichen Verlust von 35 Pfund. Natürlich müssen Sie, wie bei jedem anderen Medikament zur Gewichtsabnahme, alle Änderungen Ihres Lebensstils aufrechterhalten, die Sie unterwegs vornehmen, um dieses Gewicht zu halten.

Ein möglicher Ersatz für bariatrische Chirurgie

Bestes natürliches Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen

Operationen zur Gewichtsabnahme wie Magenbypass und andere bariatrische Operationen beruhen auf dauerhaften Änderungen an Ihrem Verdauungssystem, um Ihnen beim Abnehmen zu helfen. Mit diesem revolutionären Medikament zur Gewichtsabnahme könnten Sie jedoch ähnliche Ergebnisse ohne dauerhafte Veränderungen erzielen.

Wie Lilly in seiner ursprünglichen Veröffentlichung dieser Ergebnisse anmerkt, garantiert das Unternehmen diese zukunftsgerichteten Aussagen natürlich nicht. Und letztendlich müssen wir sehen, wie dieses Produkt längerfristig funktioniert und wo es in Zukunft in Behandlungen zur Gewichtsabnahme passt. Dennoch ist es wert, solche erstaunlichen Ergebnisse zu sehen, besonders wenn sie es schaffen, Nebenwirkungen zu negieren.

Dies ist natürlich nicht das einzige revolutionäre Medikament zur Gewichtsabnahme, das wir in den letzten Jahren gesehen haben. Eine andere Droge, bekannt als Semaglutid, hat außergewöhnliche Ergebnisse erzielt und wurde sogar von NICE empfohlen und von der FDA zugelassen. Es gab jedoch einige Nebenwirkungen mit diesem Medikament, wie Übelkeit und Durchfall. Ärzte sagen jedoch, dass der Aufbau größerer Behandlungen helfen kann, dies zu negieren.

Wenn Lilly etwas Ähnliches tun kann, wird Tirzepatid möglicherweise einen Platz als Ersatz für Dinge wie Adipositaschirurgie finden. Im Moment können wir uns jedoch nur über die Ergebnisse dieses revolutionären Medikaments zur Gewichtsabnahme freuen.

!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,document,’script’,
‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘2048158068807929’);
fbq(‘track’, ‘ViewContent’);

Leave a Comment