Das fehlende Glied bestätigt die Charaktererstellung

Seriendirektor Tetsuya Nomura bestätigt, dass das Handyspiel Kingdom Hearts: The Missing Link eine Charaktererstellung beinhalten wird.



Erstellen von Charakteren aus Kingdom Hearts Missing Link

Während der Veranstaltung zum 20-jährigen Jubiläum von Square Enix gab es viele wichtige Ankündigungen Königreich-Herzen Serie. Das beinhaltet Trailer enthüllen für Kingdom Hearts 4die sahen, wie Sora ihre Reise nach den Ereignissen fortsetzte Kingdom Hearts 3. Dazu kam die überraschende Ankündigung eines Handyspiels namens Kingdom Hearts: Das fehlende Glieddas darauf abzielt, das fehlende Titelglied zwischen den verschiedenen Fäden der Serienhandlung zu sein.

Das Anhänger für Kingdom Hearts: Das fehlende Glied zeigt eine Reihe von Elementen, von einem mysteriösen Charakter, der einen No Name-Button hält, bis zu einem weißen uniformierten Charakter mitten in einer Spielstadt. Das im Trailer gezeigte Gameplay hat einen Kampf, der eher der Hauptkonsole ähnelt, herzlose Kämpfe an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Charakteren. Während sich die Fans gefragt haben, ob dies mehr Protagonisten oder Charakteranpassungen beinhalten wird, bestätigt Serienregisseur Tetsuya Nomura, dass Elemente der Charaktererstellung vorhanden sein werden.

GAMERANT-VIDEO DES TAGES

VERBUNDEN: Die geheime Botschaft des 20. Jubiläums von Kingdom Hearts nennt mysteriöse Stimme aus dem Trailer

In einem Interview mit Famitsu enthüllte Nomura viele Informationen über diese kommenden Titel, darunter Kingdom Hearts: Das fehlende Glied. Er bestätigt, dass die im Trailer zu sehende Hauptfigur den Spieler darstellen wird, wo sie ihren Avatar erstellen können. Er stellt fest, dass dieser Prozess der Charaktererstellung dem zweiten Handyspiel der Serie ähnelt, Kingdom Hearts Union X.



Protagonist Kingdom Hearts Missing Link

Nomura ging auch auf eine Reihe anderer Elemente des Spiels ein, wie z Disney-Welten kommen Kingdom Hearts: Das fehlende Glied. Er gibt an, dass er derzeit dabei ist, mit ihnen zu experimentieren. Nomura sagte, das Spiel sollte ursprünglich mit Disney-Motiven gefüllt sein, aber er fand es „übertrieben“ und zielte darauf ab, die Dinge auszugleichen.


Das Interview fragte auch nach dem Einsatz von Augmented Reality in Kingdom Hearts: Das fehlende Glied, wo Nomura angibt, dass Spieler einfach zu einem beliebigen Ort gehen oder die Spielwährung verwenden können, um sich sofort an diesen Ort zu teleportieren. Er bemerkte, dass Spieler es vermeiden können, Geld auszugeben, indem sie einfach dorthin gehen. Nomura beendete das Interview dann damit, dass er etwas versucht, was er normalerweise in den Haupttiteln nicht tun könnte, und er hofft, dass die Fans auf den Closed-Beta-Test des Spiels im Herbst gespannt sein werden.

Kingdom Hearts: Das fehlende Glied ist in Entwicklung für Mobilgeräte.

MEHR: Kingdom Hearts 4: 9 langjährige Fragen, die das Spiel beantworten kann


Quelle: Famitsu (zu Ende Silikon)



Ein Bild aus dem Battle Grounds-Modus für Skyrim, das den Eingang zum Portal zeigt.

Skyrim Mod fügt Kampfarenen, neue Waffen und mehr hinzu

Weiter lesen


Über den Autor

Leave a Comment