2022 All-Star Ballot Phase 1 erste Ranglistenaktualisierung

Die Rennen um die Entscheidung, wer in Phase 2 der Fan-Abstimmung für das von Mastercard präsentierte MLB-All-Star-Spiel 2022 vorrücken wird, nehmen Gestalt an.

In der ersten Abstimmungsrunde werden zwei der All-Star-Starter ermittelt – die besten Stimmengewinner in jeder Liga – und welche Spieler in die Endrunde der Fan-Abstimmung für das All-Star-Spiel vordringen, das am 19. Juli stattfindet im Dodger-Stadion.

Fans können einen 2022 Chevrolet MLB All-Star Stimmzettel bis zu fünf Mal innerhalb von 24 Stunden ausfüllen, bis Phase 1 der Abstimmung am 30. Juni um 14:00 Uhr ET endet. Sie können exklusiv auf MLB.com für alle 30 MLB abstimmen Vereinsseiten und auf der MLB-App.

Der führende Stimmensammler in der American League und der National League nach Phase 1 erhält einen Platz in der Startaufstellung seines All-Star-Teams. Abgesehen von diesen beiden Spielern werden die beiden besten Stimmengewinner auf jeder Position und die sechs besten Feldspieler das Finale der Abstimmung erreichen. Wenn ein Feldspieler der führende Stimmensammler einer Liga ist, werden nur die nächsten vier Feldspieler-Finalisten in Phase 2 weiterziehen, um zu bestimmen, wer auf den beiden verbleibenden Plätzen beginnt.

Im Moment sind Yankees Slugger die führenden Wähler Aaron Richter in der AL (1.512.368 Stimmen) und Dodgers Star Mookie Betts in der NB (1.446.050 Stimmen).

Hier ist ein Blick auf die aktuellen All-Star-Renditen, Position für Position, für AL und NL.

ERSTE BASIS
1. Vladimir Guerrero Jr., Blue Jays: 947.045 Stimmen
2. Ty France, Seeleute: 596.030
3. Anthony Rizzo, Yankees: 445.683
4. Luis Arraez, Zwillinge: 307.442
5. Yuli Gurriel, Astros: 204.164
Vollständige Ergebnisse

Die Blue Jays haben auf jeder Position auf dem Stimmzettel jemanden unter den ersten drei, außer DH und Vlad Jr. ist der erste von vier Toronto-Spielern, die in der Schlange stehen würden, um das All-Star-Spiel zu starten, wenn die Abstimmung heute endete. Frankreich sucht nach seinem ersten All-Star-Nicken, und Rizzo könnte es nach drei All-Star-Saisons mit den Cubs zum ersten Mal ins AL-Team schaffen.

ZWEITE BASIS
1. José Altuve, Astros: 710.708
2. Santiago Espinal, Blauhäher: 522.154
3. Andrés Giménez, Wächter: 514.982
4. Gleyber Torres, Yankees: 379.095
5. Trevor Story, Red Sox: 320.262
Vollständige Ergebnisse

Altuve (12 Heimläufe, 144 OPS+) könnte mit den Astros sein achtes All-Star-Team bilden, aber Giménez (0,302 Schlagdurchschnitt, 140 OPS +) und der vielseitige Espinal sind nicht allzu weit dahinter, wenn sie nach ihren ersten All-Star-Nicken suchen. Behalten Sie Story in seiner neuen Position bei den Red Sox im Auge.

DRITTE BASIS
1. Rafael Devers, Red Sox: 727.669
2. José Ramírez, Wächter: 711.367
3. Matt Chapman, Blue Jays: 406.182
4. DJ LeMahieu, Yankees: 281.955
5. Alex Bregman, Astros: 245.911
Vollständige Ergebnisse

Dies ist ein enges Rennen zwischen zwei der Top-Hitter in der AL in dieser Saison, wobei Devers und Ramírez durch etwas mehr als 16.000 Stimmen getrennt sind. Devers schlägt 0,330 mit 16 Home Runs und führt die Major Leagues in Hits mit 89 an. Ramírez schlägt 0,305 mit 16 Homeruns und einem AL-führenden 62 RBIs.

KURZHALT
1. Bo Bichette, Blauhäher: 585.744
2. Tim Anderson, White Sox: 528.278
3. Xander Bogaerts, Red Sox: 525.202
4. Jeremy Peña, Astros: 271.640
5. Isiah Kiner-Falefa, Yankees: 187.755
Vollständige Ergebnisse

Das AL-Shortstop-Rennen ist weit offen, wobei die ersten drei durch nur 2 % der Stimmen getrennt sind (Bichette hat 19 %, Anderson und Bogaerts haben jeweils 17 %). Bichette, Anderson und Bogaerts bildeten alle das All-Star-Team 2021, wobei Bogaerts den Anfang machte.

AUSSENFELD
1. Aaron Richter, Yankees: 1.512.368
2. Mike Trout, Engel: 1.295.854
3. George Springer, Blue Jays: 622.063
4. Giancarlo Stanton, Yankees: 504.537
5. Taylor Ward, Engel: 497.361
6. Byron Buxton, Zwillinge: 403.050
7. Lourdes Gurriel Jr., Blue Jays: 381.591
8. Teoscar Hernández, Blue Jays: 374.226
9. Michael Brantley, Astros: 287.284
10. Kyle Tucker, Astros: 251.948
Vollständige Ergebnisse

Es ist keine Überraschung, Judge und seine 25 MLB-führenden Homeruns an der Spitze der AL-Außenfeldabstimmung zu sehen – er ist derzeit mit mehr als 1,5 Millionen Stimmen der insgesamt führende Stimmensammler bei der gesamten Abstimmung. Es ist auch keine Überraschung, Trout zu sehen, der direkt hinter ihm nach seinem 10. All-Star-Nicken sucht. Es gibt auch einige interessante Namen weiter unten auf dem Stimmzettel, wie Trouts Breakout-Teamkollege Ward (180 OPS +) und der brandheiße Buxton (19 Homeruns), der sein erstes All-Star-Team bilden möchte.

FÄNGER
1. Alejandro Kirk, Blue Jays: 1.057.008
2. José Trevino, Yankees: 387.983
3. Salvador Perez, Royals: 266.604
4. Martin Maldonado, Astros: 231.005
5. Christian Vázquez, Red Sox: 199.010
Vollständige Ergebnisse

Kirk ist ein lustiger Name, den man an der Spitze der AL-Catcher-Abstimmung sehen kann – und er hat 35 % der Stimmen gegenüber Trevinos 13 %, dem größten Vorsprung aller All-Star-Kandidaten. Auch der Fanliebling hat sich seinen Platz verdient. Kirk führt alle Fänger mit einem Schlagdurchschnitt von 0,307 an und führt AL-Fänger mit 2,2 fKRIEG.

DESIGNIERTER HITTER
1. Jordan Alvarez, Astros: 835.669
2. Shohei Ohtani, Engel: 555.056
3. JD Martinez, Red Sox: 307.706
4. Danny Jansen, Blue Jays: 297.484
5. Miguel Cabrera, Tiger: 248.312
Vollständige Ergebnisse

Alvarez führt den Two-Way-Star Ohtani dank seines Elite-Schlägers an – der Astros DH schlägt 0,311 mit 18 Homeruns und 1.026 OPS. Ohtani hat 13 Homeruns, sieben gestohlene Bases und 37 RBIs, während Martinez auf dem dritten Platz mit 23 Doppeln 0,335 schlägt. Es ist auch cool zu sehen, wie Miggys Name in seiner 20. Saison in den großen Ligen unter den Top 5 auftaucht.

ERSTE BASIS
1. Paul Goldschmidt, Kardinäle: 930.441 Stimmen
2. Pete Alonso, Mets: 602.321
3. Freddie Freeman, Dodgers: 469.197
4. Matt Olson, Braves: 403.514
5. Eric Hosmer, Padres, 147.019
Vollständige Ergebnisse

Goldschmidt gewann von 2013 bis 2018 sechs All-Star-Auswahlen in Folge mit den D-Backs, aber er sucht immer noch nach seiner ersten Anspielung als Mitglied der Cardinals. Er ist auf dem besten Weg, es dieses Jahr zu schaffen, da er die NL im Durchschnitt (0,339) und auf der Basis (0,417) anführt und in der NL mit einer Slugging-Prozentzahl von 0,614 Zweiter ist. Er liegt vor Alonso, dem NL-Leader bei den Homeruns (19) und dem MLB-Leader bei den RBIs (64), mit Freeman und Olson, dem Mann, der ihn auf der ersten Basis in Atlanta ersetzte, im engen Rennen um die Top 3.

ZWEITE BASIS
1. Jazz Chisholm Jr., Marline: 634.762
2. Ozzie Albies, Braves: 589.804
3. Jeff McNeil, Mets: 580.257
4. Gavin Lux, Dodgers: 256.411
5. Nolan Gorman, Kardinäle: 214.383
Vollständige Ergebnisse

Chisholm ist einer der Breakout-Stars des Jahres 2022 und produziert 13 Homeruns, 11 Steals und 131 OPS+. Er wetteifert um seine erste Karriere-All-Star-Auswahl und hat einen leichten Stimmvorsprung vor Albies, der kürzlich mit einem gebrochenen Fuß zu Boden ging, und McNeil, der eine starke Bounce-Back-Saison für die Mets hatte und mit vier .327 traf Homeruns und ein 143 OPS +.

DRITTE BASIS
1. Manny Machado, Padres: 969.582
2. Nolan Arenado, Kardinäle: 581.363
3. Austin Riley, Braves: 557.220
4. Justin Turner, Dodgers: 254.057
5. Eduardo Escobar, Mets: 234.079
Vollständige Ergebnisse

Machado und Arenado sind bei All-Star Games keine Unbekannten, mit 11 Auswahlen zwischen ihnen und Arenado, die vor einem Jahr für die NL gestartet sind. Machado verließ das Spiel am Sonntag mit einem Problem am linken Knöchel, aber er scheint eine schwere Verletzung vermieden zu haben, was sicherlich eine gute Nachricht für die Padres ist. Der 29-Jährige legte in seinen ersten 66 Spielen mit 12 Homeruns einen 0,328 / 0,400 / 0,545 Schrägstrich hin. Dicht hinter Arenado (13 Homeruns, 141 OPS +) läuft Riley, der dem letztjährigen Ausbruch einen hervorragenden Start ins Jahr 2022 (18 Homeruns, 127 OPS +) folgen ließ, während er nach seinem ersten All-Star-Nicken strebt.

KURZHALT
1. Trea Turner, Dodgers: 811.839
2. Dansby Swanson, Braves: 599.251
3. Francisco Lindor, Mets: 521.489
4. Tommy Edman, Kardinäle: 277.699
5. Fernando Tatis Jr., Padres: 165.074
Vollständige Ergebnisse

Mit Tatis, letztjähriger Start-Shortstop für das NL-All-Star-Team, der mit einem gebrochenen linken Handgelenk im Regal steht, könnten wir dieses Jahr einen Erststarter bei Shortstop in der NL haben. Turner, der in 65 Spielen mit neun Homeruns und 14 Steals .301 traf, ist der aktuelle Spitzenreiter, gefolgt von zwei NL East Shortstops in Swanson und Lindor.

AUSSENFELD
1. Mookie Betts, Dodgers: 1.446.050
2. Ronald Acuña Jr., Braves: 1.398.563
3. Joc Pederson, Riesen: 630.584
4. Starling Marte, Mets: 469.344
5. Juan Soto, Staatsangehörige: 451.079
6. Adam Duvall, Braves: 332.387
7. Mark Canha, Mets: 320.910
8. Marcell Ozuna, Braves: 303.945
9. Cody Bellinger, Dodgers: 301.121
10. Harrison Bader, Kardinäle: 256.126
Vollständige Ergebnisse

Betts ist mit fast 1,5 Millionen Stimmen der führende Stimmensammler in der NL, was ihn für sein sechstes All-Star-Spiel in den letzten sieben Spielzeiten einbringen würde. Aber ihm ist Acuña dicht auf den Fersen, der nach seiner Rückkehr zum Titelverteidiger der World Series Ende April keinen Schlag verpasste. An anderer Stelle auf dem Stimmzettel sucht Pederson nach seiner ersten All-Star-Auswahl seit seiner Rookie-Saison bei den Dodgers im Jahr 2015, und zwei der neuen Außenfeldspieler der NL East-führenden Mets, Marte und Canha, kämpfen beide um einen Platz.

FÄNGER
1. Willson Contreras, Jungen: 801.630
2. Travis d’Arnaud, Braves: 471.921
3. Yadier Molina, Kardinäle: 454.685
4. Tyler Stephenson, Rot: 370.453
5. Will Smith, Dodgers: 323.894
Vollständige Ergebnisse

Contreras ist mit 12 Homeruns der führende MLB-Catcher, und seine .917 OPS wird nur von der .987 seines jüngeren Bruders William übertroffen (William steht auf der All-Star-Liste bei DH und ist Zweiter bei der Abstimmung). Der Routinier Molina, der kurz vor dem All-Star-Game 40 Jahre alt wird, strebt seinen elften Karrieresprung an.

DESIGNIERTER HITTER
1. Bryce Harper, Phillies: 1.059.433
2. William Contreras, Braves: 584.630
3. Albert Pujols, Kardinäle: 344.248
4. Max Muncy, Dodgers: 189.643
5. JD Davis, Mets: 134.569
Vollständige Ergebnisse

Der amtierende NL-MVP führt das DH-Rennen mit großem Abstand an und ist neben Betts und Acuña der einzige NL-Spieler mit mehr als 1 Million Stimmen. Harper schlägt in dieser Saison 0,326 mit 15 Homeruns und 1.013 OPS. Aber was wäre, wenn Pujols es als Cardinal, das Team, das er bei neun seiner zehn All-Star-Spiele vertrat, zu einem weiteren Midsummer Classic schaffen könnte?

.

Leave a Comment